EasyLinux 01/2014

Im Schwerpunkt von EasyLinux 01/2014 zeigen wir die wichtigsten Unterschiede von Windows und Linux und helfen beim Einstieg in das freie Betriebssystem.

In weiteren Artikeln geht es um die Installation von OpenSuse oder Kubuntu, erste Schritte mit Linux, Texte bearbeiten mit LibreOffice und einigen Soft- & Hardware-Tests.

title_2014_01

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 124 Heftseiten

Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf
(PDF)
Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

Editorial

EasyLinux-Editorial

3

Hallo Amazon

Hans-Georg Eßer

Aktuell

EasyLinux-Nachrichten

7

Nachrichten

Redaktion EasyLinux

Software

10

Neue Software (Teil 1/2)

Peter Kreußel

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 1/2).

Software

17

Neue Software (Teil 2/2)

Peter Kreußel

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 2/2).

EasyLinux-Surftipps

28

Angeklickt

Redaktion EasyLinux

Titel

Linux und Windows – ähnlich und doch verschieden

30

Eine Welt für sich

Hans-Georg Eßer

Vor den ersten Experimenten mit Linux hilft ein Überblick, in welchen Bereichen sich Linux und Windows unterscheiden – und wo die Unterschiede eher unbedeutend sind. Wir sprechen die wichtigsten Punkte an.

Heft-DVD: OpenSuse 13.1 installieren

36

Bei Suse schlägt's 13

Marcel Hilzinger, Hans-Georg Eßer

Mit OpenSuse 13.1 installieren und nutzen Sie Linux gewohnt komfortabel. Die Heft-DVD enthält die 64-Bit-Version, die sich auch auf modernen UEFI-PCs nutzen lässt.

Kubuntu 13.10 von der Heft-DVD installieren

42

KDE-Ubuntu

Hans-Georg Eßer, Kristian Kißling

Im Oktober ist Ubuntu 13.10 erschienen – und zeitgleich auch die KDE-Variante Kubuntu. Sie können die Heft-DVD, die Kubuntu 13.10 enthält, als Livesystem verwenden oder für eine Installation auf Platte nutzen. Dieser Artikel zeigt, wie es geht.

Linux kennen lernen

47

Erste Schritte

Hans-Georg Eßer

Auf die Installation von Linux folgen die ersten Schritte in einer neuen Umgebung. Vieles erklärt sich von selbst, für den Rest finden Sie in diesem Artikel hilfreiche Hinweise, die Ihnen über die ersten Wochen mit Linux helfen.

Workshop

Mit Kdenlive Video-Tutorials erstellen

52

Video-Tutor

Martin Loschwitz

Wollen Sie Ihre Computerkenntnisse anderen Anwendern vermitteln, können Sie ein Video-Tutorial erstellen. Mit den richtigen Programmen nehmen Sie die Aktionen auf dem Desktop und Ihre eigenen Kommentare auf.

Linux-kompatible MP3-Dateien in Online-Shops

56

Musik aus dem Netz

Hans-Georg Eßer

Die Musikindustrie hat aus ihren frühen Fehlern gelernt: Inzwischen ist aktuelle und auch ältere Musik über Online-Shops verfügbar, und das meist im MP3-Format, mit dem auch Linux gut zurecht kommt. Wir zeigen, wie Sie Musik kaufen und abspielen.

Verschlüsselte USB-Sticks mit TrueCrypt

61

Sicher unterwegs

Martin Loschwitz

USB-Sticks erfreuen sich größter Beliebtheit, denn sie ermöglichen den schnellen und bequemen Transport von größeren Datenmengen. Leider sind sie aber auch sehr leicht zu entwenden oder zu verlieren – wie schützen Sie also Ihre Daten vor den Augen Dritter?

Gemeinsam Dokumente bearbeiten

64

Auf gute Zusammenarbeit!

Franz Böhm

Wenn Sie in einer Arbeitsgruppe Texte verfassen und bearbeiten möchten, dann sollten Sie ein paar Grundregeln beachten, damit am Schluss nicht viele verschiedene Dokumente vorliegen. LibreOffice Writer bietet eine Reihe von Hilfsmitteln fürs Teamwork an.

Tipps & Tricks

KDE-Tipps

68

Besser arbeiten mit KDE

Thomas Drilling, Martin Loschwitz, Hans-Georg Eßer

KDE ist der Standard-Desktop von OpenSuse und Kubuntu, und auch EasyLinux empfiehlt regelmäßig, damit zu arbeiten. In unseren KDE-Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige Features des Desktops und seiner Anwendungen vor, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Tipps und Tricks zu Gnome

74

Gnome-Tipps

Heike Jurzik

Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.

LibreOffice-Tipps

78

Besser arbeiten mit LibreOffice

Franz Böhm

Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie in Calc Zahlen mit Text addieren, die Zeichen in bestimmten Tabellenbereichen zählen und Summen fester sowie variabler Zeiträume berechnen. Außerdem stellen wir die Arbeit mit der Pipette in Draw vor und zeigen, wie Sie eine Analoguhr malen.

Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix

83

Ubuntu, Mint und Knoppix

Heike Jurzik

Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.

Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

88

Effizienter arbeiten mit Gimp

Claudia Meindl

Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Dialoge anordnen, Fenster neu positionieren, verankern und im Notfall die Grundeinstellungen wiederherstellen. Außerdem stellen wir das Journal und Zoomfunktionen vor.

Kniffe, die Sie kennen sollten

90

Linux-Tipps

Florian Effenberger

In dieser Ausgabe stellen wir den Dienst Wifis.org und Thunderbird-Add-ons vor, mit denen Sie Ihre Post um- sowie weiterleiten, die Ansicht sortieren und die Mails in den Ordnern zählen. Außerdem zeigen wir, wie Sie Chrome aufräumen, einen Online-Portscan durchführen und Ihre IP-Adresse ermitteln.

Know-how für die Kommandozeile

95

Shell-Tipps

Heike Jurzik

Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller bewältigen als in grafischen Programmen. Wir stellen interessante Anwendungen und Aufrufparameter vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.

Das Terminalprogramm von KDE

98

Tipps zur KDE-Konsole

Hans-Georg Eßer

Die meisten Anwender starten auf dem Desktop ein Terminalprogramm, wenn sie Shell-Befehle verwenden wollen – nur wenige arbeiten im reinen Textmodus. Unter KDE ist "Konsole" die richtige Anwendung, es gibt aber auch Alternativen – etwa den "Terminator".

Test

E-Book-Reader Kindle Paperwhite

99

Bei Sonne und Mond

Hans-Georg Eßer

Seit 2007 vertreibt Amazon mit den Kindle-Geräten E-Book-Reader und bietet im Amazon-Store dazu passendes Lesefutter an. Der neue Kindle Paperwhite für 129 Euro ist leicht und funktioniert in hellen und dunklen Umgebungen.

KDE 4.11.2 und Unity 7 im Vergleich

103

KDE oder Unity

Thomas Drilling

Wer unter Linux arbeitet, der hat bekanntlich die Wahl zwischen mehreren Desktopumgebungen. Doch wie einsteigertauglich sind diese? In unserem Artikel vergleichen wir zwei sehr unterschiedliche Vertreter: KDE mit seiner Funktions- und Konfigurationsvielfalt und Canonicals minimalistischen Unity-Desktop.

Zugriff auf Windows- und OS-X-Datenträger

109

Fremde Dateisysteme

Hans-Georg Eßer

Windows formatiert Plattenpartitionen mit dem NTFS-Format, Apples Rechner verwenden HFS+. Beide Dateisysteme unterstützt der Linux-Kernel nur eingeschränkt – für den Vollzugriff gibt es ein Treiberpaket von Paragon.

Denkspiel Hairy Tales

110

Haarige Angelegenheit

Tim Schürmann

Im Knobelspiel "Hairy Tales" tragen Kobolde mit explodierter Haartracht einen blauen Kristall über sechseckige Spielfelder. Um die skurrilen Wesen zum Ausgang zu dirigieren, muss der Spieler ihre komplette Welt umbauen. Das fordert neben den kleinen grauen Zellen auch etwas Geschicklichkeit.

Guru-Training

Texteditoren für die Kommandozeile

112

Editoren ohne GUI

Heike Jurzik, Hans-Georg Eßer

Konfigurationsdateien, Shell-Skripte oder einfache Notizen bearbeiten Sie nicht in einer Textverarbeitung: Ein Texteditor ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Streikt die grafische Oberfläche, bietet Linux auch einige Editoren für die Konsole.

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...