Besser arbeiten mit KDE

KDE-Tipps

09.10.2013
Mit [Alt-Tab] blättern Sie durch die Liste geöffneter Fenster – auf allen Linux-Desktops und unter Windows. Dem wäre eigentlich nicht viel hinzuzufügen, würde KDE hier nicht seinem Ruf gerecht und mit zahlreichen zusätzlichen Features glänzen. In unseren 20 Tipps steht "K" in "KDE" darum für "Konfigurierbar".

Um KDE richtig auszureizen, sollte Ihr PC auf dem aktuellen Stand der Technik sein (also z. B. ein Quad-Core-System mit von Linux einwandfrei unterstützter 3-D-Grafik nebst aktiviertem OpenGL-Treiber und natürlich ausreichend Arbeitsspeicher). Zwar gilt KDE inzwischen als sehr ausgereift, allerdings können einige Composite-Effekte Ihr System auch verlangsamen.

Tipp: Tastenkombination für Anwendungsumschalter

Sie finden alle Konfigurationsmöglichkeiten für das Fensterverhalten in den KDE-Systemeinstellungen im Bereich Erscheinungsbild und Verhalten der Arbeitsfläche im Modul Fensterverhalten. Ein Klick darauf öffnet den Dialog Anwendungsumschalter -- Systemeinstellungen mit den vier Rubriken Anwendungsumschalter, Fensterverhalten, KWin-Skripte und Fensterregeln. Die voreingestellten Tastenkombinationen zum Blättern durch den Fensterstapel, vorwärts ([Alt]+[Tab]) und rückwärts ([Alt]+[Umschalt]+[Tab]), können Sie in der Rubrik Anwendungsumschalter im Reiter Allgemein im Bereich Kurzbefehl bei Alle Fenster ändern. Arbeiten Sie mit einer Anwendung, die z. B. für jedes Dokument ein eigenes Fenster öffnet, können Sie darunter bei Aktuelle Anwendung eine Tastenkombination zum Blättern einstellen, die sich nur auf die Fenster der aktuellen Anwendung bezieht. Voreingestellt sind auch hier vorwärts ([Alt]+[`]) und rückwärts ([Alt]+[~]) (Abbildung 1).

Abbildung 1: Die Tastenkombinationen für den Anwendungsumschalter sind frei wählbar.

Die wichtigsten KDE-Tastenkürzel

Tastenkürzel Aktion
[Alt]+[Umschalt]+[F12] Compositing temporär an-/ausschalten.
[Alt]+[Tab] Durch Fensterliste der aktuellen oder aller Arbeitsflächen schalten (vorwärts)
[Alt]+[Umschalt]+[Tab] Durch Fensterliste der aktuellen oder aller Arbeitsflächen schalten (rückwärts)
[Strg]+[F1],[Strg]+[F2], … Auf erste, zweite, … virtuelle Arbeitsfläche wechseln
[Strg]+[F8] Desktop-Grid-Ansicht: Zeigt alle Arbeitsflächen mit je einer Preview aller Fenster in einer zweizeiligen Raster-Darstellung. In der Ansicht lassen sich auch neue Arbeitsflächen hinzuzufügen oder entfernen oder Fenster von einer Arbeitsfläche auf eine andere ziehen.
[Strg]+[F9] Exposé-Ansicht für alle Arbeitsflächen
[Strg]+[F10] Exposé-Ansicht für alle Arbeitsflächen
[Strg]+[Alt]+[Esc] Erzwungenes Schließen eines Fensters. Der Mauszeiger verwandelt sich dabei in einen Totenkopf, mit dem Sie auf das fragliche Fenster klicken.
[Strg]+[Alt]+[A] Wechselt zu dem Fenster, das auf eine Eingabe erwartet
[Alt]+[F3] Fenster-Menü aufrufen
[Alt]+[F4] Aktuelles Fenster schließen

Tipp: Einstellungen für bestimmte Fenster

Spätestens, wenn Sie mehrere virtuelle Arbeitsflächen, mehrere Bildschirme oder sogar Aktivitäten verwenden, müssen Sie sich ernsthaft mit der einen oder anderen dieser Optionen auseinandersetzen. So können Sie zum Beispiel im Bereich Fenster filtern nach festlegen, auf welches Ihrer geöffneten Fenster sich die Einstellungen beziehen sollen. Voreingestellt ist die aktuelle Arbeitsfläche. Es ist sogar möglich, nur durch die aktuell minimierten Fenster zu blättern und dabei zwischen minimierten und ausgeblendeten Fenstern zu unterscheiden (Abbildung 2).

Abbildung 2: Mit Filtern entscheiden Sie, auf welches Ihrer Fenster sich die Einstellungen beziehen sollen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Arbeiten mit Fenstern in KDE
    Ein wesentliches Merkaml grafischer Benutzeroberflächen ist das Arbeiten mit Fenstern - dies ist unter Linux nicht anders als bei Windows. Für das Erscheinungsbild und Verhalten der Fenster stehen unter Linux viele verschiedene Fenster-Manager zur Verfügung.
  • KDE-Tipps
    KDE bietet zahlreiche 3-D-Effekte: Die Bandbreite reicht von Gimmicks über Eyecandy bis zu nützlichen Features. Die Effekte der Fensterverwaltung erleichtern das Zurechtfinden, wenn Sie auf mehreren Arbeitsflächen gleichzeitig arbeiten.
  • Desktop anpassen mit dem Kontrollzentrum
    Das Arbeiten mit einer grafischen Benutzeroberfläche macht erst richtig Vergnügen, wenn die Einstellungen den eigenen Vorlieben entsprechend angepasst sind. So bietet die Oberfläche echte Arbeitserleichterung.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor. Beginnend mit dieser Ausgabe zeigen wir Tricks für die dritte Generation des Desktops: die Gnome Shell.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Auf manchem Desktop ist wenig Platz. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, sich mehr Raum zu verschaffen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Symbole ausrichten, Hintergrundbilder austauschen und Internetadressen auf dem Desktop ablegen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_04

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...