Besser arbeiten mit LibreOffice

LibreOffice-Tipps

09.07.2013
Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Folge unter anderem, wie Sie Makros mit Schaltflächen und Tastaturshortcuts erstellen, Zellen abhängig von ihren Werten einfärben, Symbole zu den Leisten hinzufügen und austauschen. Außerdem zeigen wir, wie Sie mit Matrixformeln ganze Zellbereiche berechnen.

Tipp: Writer: Zwischenablage ohne Formatierung einfügen

Wenn Sie Text aus Webseiten kopieren und in Writer über [Strg]+[V] beziehungsweise Bearbeiten / Einfügen einbinden, übernimmt LibreOffice sämtliche Formatierungen und Formatvorlagen. Ist das nicht gewünscht, und Sie möchten lediglich den reinen Text einfügen, so wählen Sie stattdessen Bearbeiten / Inhalte einfügen (Tastenkombination [Umschalt]+[Strg]+[V]) und im folgenden Dialogfenster die Option Unformatierter Text. Kopieren Sie häufig etwas im Browser, ist dieser Weg recht umständlich. Schneller geht's mit einem kleinem Makro. Der folgende Tipp zeigt, wie Sie ein solches Makro erstellen.

Tipp: Writer: Ein eigenes Makro erstellen

Öffnen Sie über das Menü Extras / Makros / Makros verwalten / LibreOffice Basic den Dialog zur Makroverwaltung. Gehen Sie in der linken Baumansicht zur Abteilung Meine Makros / Standard und klicken Sie auf Neu. Im folgenden Dialogfenster löschen Sie den bereits vorgegebenen Text und fügen dann das Makro aus Listing 1 ein (Abbildung 1). Drücken Sie nun [Strg]+[S] zum Speichern und schließen Sie das Eingabefenster.

Abbildung 1: LibreOffice bietet einen eigenen Editor zum Erstellen von Makros an. Syntaxhighlighting hebt die Schlüsselworte hervor.

Kopieren Sie nun Text im Browser und testen das neue Makro über Extras / Makros / Makro ausführen und wählen Sie im folgenden Dialog Ihr Makro aus Meine Makros / Standard aus. Hat alles geklappt, und ist der Inhalt der Zwischenablage ohne Formatierungen und Formatvorlagen im Dokument gelandet, lesen Sie in den nächsten beiden Tipps, wie Sie eine Schaltfläche und eine Tastenkombination für das neue Makro erstellen.

Listing 1

Makro Zwischenablage ohne Formatierung

Sub OhneFormat
Dim document as object
Dim dispatcher as object
Document = ThisComponent.CurrentController.Frame
Dispatcher = createUnoService("com.sun.star.frame.DispatchHelper")
Dim args1(0) as new com.sun.star.beans.PropertyValue
args1(0).Name = "SelectedFormat"
args1(0).Value = 1
Dispatcher.executeDispatch(document, ".uno:ClipboardFormatItems", "", 0, args1())
End sub

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Folge unter anderem, wie Sie eigene Konstanten für Calc erstellen, Formeln ohne Änderungen kopieren, Erweiterungen für die Bürosuite finden, Fotos optimieren und Verknüpfungen zu eingebetteten Bildern lösen.
  • Basic-Skripte in LibreOffice Calc
    Die Tabellenkalkulation LibreOffice Calc eignet sich besonders gut für den Einstieg ins Programmieren, denn wer schon mit Formeln in Tabellen umgehen kann, hat bereits den halben Weg zum Programmierer zurückgelegt. Hier zeigen wir Ihnen den Rest des Wegs.
  • Automatikgetriebe
    Makros automatisieren wiederkehrende Tätigkeiten in OpenOffice. Schon mit wenigen Zeilen Programmcode hört im virtuellen Büro alles auf Ihr Kommando.
  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie die automatische Silbentrennung in Dokumentenvorlagen nutzen, Lesezeichen in Writer einsetzen und Text auf den Kopf stellen. Außerdem stellen wir die Arbeit mit versteckten Tabellenblättern und anderen nützlichen Calc-Funktionen vor.
  • LibreOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe der LibreOffice-Tipps erfahren Sie, wie Sie Fließtext mit Bildern hinterlegen, Zahlenausgaben auf einen bestimmten Bereich reduzieren und Zellen automatisch numerieren.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...