Angeklickt

EasyLinux Surftipps

09.07.2013

Im Internet gibt es mehrere Milliarden Webseiten – auch Suchmaschinen helfen nur bedingt, die berühmte Nadel im Heuhaufen zu finden. EasyLinux stellt in jeder Ausgabe eine Sammlung besonders interessanter Websites vor. Sollten Sie auch eine dieser Web-Perlen kennen, schicken Sie uns eine Mail an redaktion@easylinux.de mit dem Betreff "Angeklickt" und einer kurzen Beschreibung der Seite. Bei Veröffentlichung Ihres Vorschlags erhalten Sie kostenlos das jeweils aktuellste Starter Kit.

Mobil gemacht

Wer in der heutigen Zeit plant, eine eigene Webseite zu erstellen, sollte auch deren Kompatibilität mit Mobilgeräten wie Tablets und Smartphones im Auge behalten.

Hilfreich dabei ist Screenfly. Dort sehen Sie die Webseite so, wie sie Besucher auf Mobilgeräten zu Gesicht bekommen würden. Die Funktionalität innerhalb der Seite bleibt dabei vollständig erhalten. Aus dem oberen Menüfeld wählen Sie das Gerät aus, dessen Darstellung emuliert werden soll. Dazu stellt die Seite etwa 30 vordefinierte Formate zur Auswahl bereit – vom einfachen Motorola-Razr-Smartphone bis hin zum 24-Zoll-Monitor. Darüber hinaus erlaubt die Seite auch das Eingeben benutzerdefinierter Bildschirmgrößen.

Webseite: https://quirktools.com/screenfly/

Sprache: Englisch

Thema: Webentwicklung

EasyLinux meint:

Für Webentwickler mit Weitblick ein beinahe unentbehrliches Werkzeug, um Seiten auf verschiedene Darstellungsgrößen hin zu optimieren.

Sicher suchen

Nach den neuesten Enthüllungen rund um Prism und die NSA fragen sich viele Anwender, wie sie der Datensammelwut der Behörden entgehen können.

Ein erster Ansatz dafür ist, eine anonymisierende Suchmaschine wie Ixquick zu verwenden. Im Gegensatz zu Google und Bing speichert die Seite vom Benutzer weder die IP-Adresse noch den Suchverlauf. Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen oder gar ein Profil zu erstellen, wird damit unmöglich. Bei der Suche durchforstet Ixquick mehrere Quellen – welche das genau sind, ist allerdings nicht ersichtlich. Um auch beim Besuch der gewünschten Seite anonym zu bleiben, bietet das Projekt darüber hinaus zu jedem Treffer einen Link an, der die Seite über einen Proxy-Server lädt, so dass dessen IP-Adresse und nicht Ihre im Log des Seitenbetreibers erscheint.

Webseite: https://ixquick.com/deu/

Sprache: Deutsch

Thema: Suchmaschine

EasyLinux meint:

Wer darauf Wert legt, im Internet nicht mehr Spuren als nötig zu hinterlassen, findet in Ixquick eine hervorragende Möglichkeit, seine Privatsphäre zu schützen.

Übersetzen de luxe

Nicht zuletzt durch das Internet ist Englisch zur Weltsprache geworden, an der kaum noch jemand vorbeikommt. Wer die Sprache nicht oder nur ansatzweise beherrscht, dem helfen Seiten wie Leo oder der Google Translator.

Allerdings eignen sich diese in erster Linie zum Übersetzen einzelner Wörter oder lassen den Zusammenhang in Sätzen nicht erkennen. Hier verfolgt das Projekt Linguee einen anderen Ansatz: Neben der eigentlichen Übersetzung zeigt die Webseite noch Übersetzungsbeispiele fremder Quellen, die den Zusammenhang der Sätze besser verdeutlichen als es die Wort-für-Wort-Übersetzung vermag. Derzeit bietet die Seite Übersetzungen vom und ins Englische sowie vom Deutschen ins Französische, Spanische und Portugiesische.

Webseite: http://www.linguee.de/

Sprache: Deutsch

Thema: Texte übersetzen

EasyLinux meint:

Ein Übersetzer der Extraklasse, der anhand von Beispielen die übersetzten Zusammenhänge erklärt.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...