Tipp: Alle Kerne im Einsatz?

Enthält Ihr Rechner einen Prozessor mit zwei oder noch mehr Kernen, und haben Sie den Verdacht, dass das System nicht mit voller Leistung läuft, verrät der Gnome-Systemmonitor mehr dazu. Geben Sie in die Suchmaske der Aktivitäten sy ein und starten Sie die Systemüberwachung. Auf dem Reiter Ressourcen sehen Sie verschiedene Graphen, darunter die CPU-Chronik, die Speicher- und Auslastungschronik und eine Netzwerk-Chronik. Hat das System eine Mehrkern-CPU richtig erkannt, so sehen Sie im oberen Bereich pro CPU einen Graphen, der die jeweilige Prozessorauslastung des Kerns darstellt.

Tipp: Benachrichtigungen ein- und ausblenden

Wenn Sie einen Wechseldatenträger einlegen, wenn jemand über ein Chatprogramm eine Sofortnachricht an Sie schickt oder wenn das System oder ein Programm Ihnen etwas anderes Wichtiges mitteilen möchte, blendet Gnome in der Voreinstellung am unteren Bildschirmrand entsprechende Nachrichten ein. Selbst wenn Sie diese zunächst wegklicken, können Sie alle Benachrichtigungen wieder anzeigen, indem Sie mit der Maus an den unteren rechten Rand fahren oder [Windows]+[M] drücken.

Um das Feld wieder verschwinden zu lassen, drücken Sie einfach [Esc]. Möchten Sie während der Arbeit nicht gestört werden und grundsätzlich die Benachrichtigungen dann betrachten, wenn Sie Zeit und Muße dafür haben, blenden Sie die automatischen Pop-ups über das Benutzermenü oben rechts im Panel aus. Ziehen Sie dazu den Schalter neben Benachrichtigungen nach links (Abbildung 5) – das bringt die Desktopumgebung zum Schweigen.

Abbildung 5: Über den kleinen Schieberegler im Benutzermenü deaktivieren Sie die automatischen Nachrichten am unteren Desktoprand.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. Wir stellen regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor. In dieser Ausgabe lesen Sie Tipps zu Gnome Do, Gnome Schedule und Baobab, zu Netzwerkdruckern und zur Arbeit mit Fenstern.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 08-10/2017: BACKUP

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...