Tipp: Evolution: Daten sichern und wiederherstellen

Das Gnome-Mailprogramm legt seine Einstellungen, die Mails, heruntergeladene News, das Adressbuch, die Kalender usw. alle in versteckten Ordnern in Ihrem Home-Verzeichnis unterhalb von ~/.config/evolution und ~/.local/share/evolution an. Sie könnten diese Verzeichnisse von Hand sichern oder in automatischen Backups erfassen, Evolution bietet aber eine eigene Funktion zum Sichern und Wiederherstellen an, die sich auch anbietet, um die Konfiguration und die Daten auf einen anderen Rechner umzuziehen.

Um ein Backup zu erstellen, rufen Sie im Datei-Menü den Punkt Evolution-Daten sichern auf. Im folgenden Dateiauswahldialog können Sie einen Speicherort festlegen und den vorgeschlagenen Namen der Sicherung verändern. Das Programm schlägt von sich aus einen Namen vor, der das aktuelle Datum enthält. Als Dateiformat verwendet das Programm ein komprimiertes tar.gz-Archiv.

Ähnlich einfach ist die Wiederherstellung: Über Datei / Evolution-Daten wiederherstellen und Auswahl eines solchen tar.gz-Archivs lesen Sie alles wieder ein. Zusätzlich beantworten Sie in diesem Fall eine Sicherheitsabfrage, ob Sie wirklich fortfahren wollen. Sie haben hier noch einmal die Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen.

Tipp: Transparenter Hintergrund für Gnome-Terminal

Für das Gnome-Terminalprogramm können Sie einen transparenten Hintergrund einrichten, so dass Sie durch das Programmfenster hindurch noch den Hintergrund der Arbeitsfläche erkennen können. Dazu erstellen Sie entweder ein neues Profil oder passen ein vorhandenes an:

  1. Öffnen Sie den Konfigurationsdialog über Bearbeiten / Profile. Vorhandene wählen Sie in der Liste aus und klicken dann rechts auf Bearbeiten. Alternativ klicken Sie rechts auf Neu, um ein ganz neues Schema anzulegen.
  2. Wechseln Sie auf den Reiter Hintergrundtyp. Über die Checkboxen wählen Sie zwischen Keiner (einfarbig) und Transparenter Hintergrund.
  3. Zum Schluss ziehen Sie den Schieberegler nach rechts oder links, um die Feineinstellung vorzunehmen. Da alle Änderungen sofort aktiv sind, sehen Sie direkt, wie sich alles auf das Terminal auswirkt (Abbildung 7).

    Abbildung 7: Das Gnome-Terminal bietet im Einrichtungsdialog an, den Hintergrund transparent zu gestalten. Über den Schieberegler definieren Sie, wie durchsichtig das Fenster ist.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellt EasyLinux regelmäßig nützliche Kniffe und praktische Tools für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...