Tipp: Calc: Fünf gerade sein lassen

Sie möchten sämtliche Rechenergebnisse einer Zahlenreihe als gerade Zahlen ausweisen und suchen nun eine passende Formel, die das elegant erledigt? Kein Problem – hier kommt die Lösung. Wir nehmen an, dass sich die Zahlenwerte im Bereich A4:A15 befinden. In der Spalte B wollen Sie nun die Werte der Spalte A auf die nächstmögliche gerade Ganzzahl aufrunden. Dazu schreiben Sie in die Zelle B4 die Funktion:

=GERADE(A4)

und ziehen dann die Formel hinunter bis zur Zelle B15. Die Ergebnisse dieser Aktion sehen Sie in Abbildung 7.

Abbildung 7: Dank der richtigen Rundungsformel erhalten Sie in Calc für eine Zahlenreihe stets die passenden geraden und ungeraden Ergebnisse.

Wollen Sie nun die Ergebnisse in der Spalte D auf die nächste ungerade Zahl aufrunden, verwenden Sie stattdessen die Funktion:

=UNGERADE(A4)

Wie Sie diese am besten in eine Formel einbauen, zeigt ebenfalls Abbildung 7.

In Zeile 16 berechnet LibreOffice Calc anschließend den geraden sowie den ungeraden Mittelwert für den gesamten Bereich A4:A15:

=GERADE(MITTELWERT(A4:A15))

Die Funktion GERADE() umschließt die Funktion MITTELWERT() und liefert das gesuchte Ergebnis. Für ungerade Zahlen schreiben Sie entsprechend die Funktion UNGERADE() an den Anfang der Formel.

Tipp: Calc: Zeilen inhaltsbedingt einfärben

Als kleine Lesehilfe möchten Sie jede zweite Zeile eines Bereichs grau einfärben. Diese Formatierung soll auch dann weiter bestehen, wenn Sie die Daten neu sortieren und wenn Sie Inhalte in neue Zeilen schreiben. Füllen Sie hingegen keine weitere Zeile aus, sollen die Hintergründe weiß bleiben.

Um das zu erreichen, markieren Sie den Bereich, dessen Zeilen Sie formatieren wollen, beispielsweise den Bereich B3 bis F100. Über Format / Bedingte Formatierung / Bedingte Formatierung (Kubuntu 12.10) bzw. Format / Bedingt Formatierung (OpenSuse) erstellen Sie eine Formatvorlage. Ein Klick auf Hinzufügen legt unter Kubuntu 12.10 eine neue Bedingung 1 an, unter OpenSuse wartet die Eingabemaske bereits. Wählen Sie auf beiden Systemen Formel ist aus dem ersten Aufklappmenü und tragen Sie in die dazugehörige Eingabezeile die Bedingung

UND(REST(ZEILE();2)=1;$B3<>"")

ein. Als Zellvorlage weisen Sie entweder eine vorhandene Zellvorlage zu oder klicken auf die Schaltfläche Neue Vorlage, um eine Zellvorlage mit grauem Hintergrund zu erstellen (Abbildung 8).

Mit der hier gezeigten Formel prüfen Sie zunächst mit Hilfe der verschachtelten Funktionen UND(), REST() und ZEILE(), ob für die Zelle die folgenden Bedingungen zutreffen: Die Zeilennummer muss ohne Rest durch zwei teilbar sein, und die Zelle der Spalte B darf nicht leer sein.

Abbildung 8: Dank dieser Formatierung färbt Calc jede zweite Zeile grau ein, aber nur dann, wenn die Zeile auch Daten enthält.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • LibreOffice-Tipps
    Wir zeigen diesmal in den LibreOffice-Tipps, wie Sie die Durchschnittsnote eines Schulfaches errechnen, Tabellentext automatisch formatieren, Sonderzeichen und Umlaute ersetzen und einiges mehr.
  • LibreOffice-Tipps
    Wie zerlegen Sie in Calc falsch eingetragene Straßennamen und Hausnummern in ihre Bestandteile? Wie verschieben Sie schnell Absätze in Writer? Die LibreOffice-Tipps erklären es.
  • OpenOffice-Tipps
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, wie Sie in der Tabellenkalkulation Calc mit Datumswerten und Zeiten rechnen, Excel-kompatible Kalenderwochen erzeugen und warum der 1. Januar auf keinen Fall in der achten Kalenderwoche liegt.
  • LibreOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe der LibreOffice-Tipps erfahren Sie, wie Sie Fließtext mit Bildern hinterlegen, Zahlenausgaben auf einen bestimmten Bereich reduzieren und Zellen automatisch numerieren.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_04

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...