Der 29. Februar im Schaltjahr

In der ersten Datumsspalte müssen Sie nun die Bedingte Formatierung für den 29. Februar in Zelle E66 noch um eine dritte Bedingung erweitern, um dem sich verändernden Monatswechsel Rechnung zu tragen. Diese muss Calc als Bedingung 2 erfassen, um alle Eventualitäten zu berücksichtigen (Abbildung 6). Löschen Sie also die Bedingung 2, legen Sie diese neu an und schreiben Sie die Formel:

MONAT(E66)<>MONAT(E$37)

in das Eingabefeld. Der weisen Sie nun die Zellvorlage Standard zu. Dann fügen Sie eine Bedingung 3 ein und setzen hier die ehemalige Formel aus Bedingung 2 ein.

Abbildung 6: Für den 29. Februar in Zelle "E66", der nur erscheint, wenn es sich um ein Schaltjahr handelt, legen Sie eine zusätzliche "Bedingte Formatierung" an.

Restarbeiten und Ausdruck

Für den Druck versehen Sie alle Zellen noch mit einer Umrandung. Dazu markieren Sie den Bereich B2:O34, rufen über Format / Zellen die Dialogbox Zellen formatieren auf und wechseln zum Reiter Umrandung. Im Abschnitt Linienanordnung wählen Sie das Symbol Äußere Umrandung und alle inneren Linien zeichnen und weisen den Linien eine graue Farbe zu. Ein Klick auf OK übernimmt die Formatierung. Mit dem Zellbereich A37:N68 verfahren Sie ebenso (Abbildung 7). Als Faltmarken weisen Sie den Zellen A2 und O2 eine obere und den Zellen A69 und O69 eine untere Umrandungslinie zu.

Nun legen Sie den Druckbereich fest. Dazu markieren Sie den gesamten Kalender, also den Bereich A1:O69 und wählen den Befehl: Format / Druckbereiche / Festlegen. Anschließend klicken Sie auf Ansicht / Seitenumbruch-Vorschau, um die Druckansicht aufzurufen. Aus dem Kontextmenü (das Sie per Rechtsklick aufrufen) wählen Sie Seitenformat und wechseln zum Register Seite. Nach den Randeinstellungen aktivieren Sie bei Layouteinstellungen / Tabellenausrichtung die beiden Optionsfelder Horizontal und Vertikal. In den Registern Kopfzeile und Fußzeile schalten Sie beide Optionen ab. Nach dem Wechsel zum Reiter Tabelle wählen Sie im Abschnitt Skalieren als Skalierungsmodus den Eintrag Druckbereich(e) auf Höhe/Breite anpassen. Mit OK übernehmen Sie die Einstellungen. Die Seitenansicht zeigt jetzt eine Vorschau des druckfertigen Kalenders, den Sie mit einem Klick auf das Druckersymbol sofort ausdrucken können.

Abbildung 7: Vor dem Ausdrucken weisen Sie den Zellen des Klappkalenders noch Umrandungen zu.

Infos

[1] Feiertage im Überblick: http://feiertage.net/frei-tage.php

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, wie Sie in der Tabellenkalkulation Calc mit Datumswerten und Zeiten rechnen, Excel-kompatible Kalenderwochen erzeugen und warum der 1. Januar auf keinen Fall in der achten Kalenderwoche liegt.
  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Folge unter anderem, wie Sie eigene Konstanten für Calc erstellen, Formeln ohne Änderungen kopieren, Erweiterungen für die Bürosuite finden, Fotos optimieren und Verknüpfungen zu eingebetteten Bildern lösen.
  • LibreOffice-Tipps
    Diesmal erfahren Sie in den LibreOffice-Tipps, wie Sie schnell an Blindtext kommen, mit Calc Kündigungsfristen verwalten und errechnen, ob ein Datum in ein Schaltjahr fällt.
  • LibreOffice-Tipps
    Wir zeigen diesmal in den LibreOffice-Tipps, wie Sie die Durchschnittsnote eines Schulfaches errechnen, Tabellentext automatisch formatieren, Sonderzeichen und Umlaute ersetzen und einiges mehr.
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe setzen wir die OpenOffice-Tipps rund um die Grundfunktionen des Pakets fort. Diesmal beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit der Textverarbeitung Writer und der Tabellenkalkulation Calc.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...