Home / EasyLinux / 2013 / 01 / Das Autorennspiel Stunt Rally

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Fesche Flitzer

Das Autorennspiel Stunt Rally

Fazit

Stunt Rally legt den Fokus weniger auf eine realistische Rallye-Simulation, denn auf ein unkompliziertes Fahrerlebnis (Abbildung 6). Besonders viel Spaß macht die Split-Screen-Fassung – vorausgesetzt, man findet weitere Mitspieler und besitzt genügend Gamepads zur Steuerung. Für ein kostenloses Rennspiel sieht die bonbonbunte Grafik extrem schick aus, im Gegenzug verlangt sie aber auch eine Menge Rechenleistung. Viele Effekte gibt es zudem nur, wenn die Grafikkarte diese unterstützt.

Abbildung 6

Abbildung 6: Nicht ganz realistisch: Unfälle hinterlassen an den Autos keine Spuren.

Die vielen mitgelieferten Rennstrecken sind abwechslungsreich und herausfordernd gestaltet. Einsteiger benötigen allerdings eine Weile, bis sie die recht leicht ausbrechenden Boliden unter Kontrolle haben. Stunt Rally selbst ist zudem wenig abwechslungsreich, man versucht einfach nur, auf allen Strecken die schnellsten Zeiten herauszufahren – darüber können auch die verschiedenen Meisterschaften nicht hinweg täuschen.

Die teilweise etwas verrückten Streckenelemente erinnern an TrackMania [3] oder den Klassiker Stunts [4]. Wem das zu unrealistisch ist, der kann sich auch ganz auf die Standardkurse konzentrieren. Der Streckeneditor ist eine nette Beigabe, die Einarbeitung erfordert allerdings viel Geduld und Experimentierfreudigkeit.

Die Macher von Stunt Rally arbeiten übrigens emsig an ihrem Spiel weiter, bügeln Fehler aus und fügen weitere Rennstrecken und Fahrzeuge hinzu. Es lohnt daher, gelegentlich auf ihrer Homepage nach einer neuen Version Ausschau zu halten [1].

Stunt Rally

Bezugsquelle: http://code.google.com/p/vdrift-ogre/
Entwickler: Stunt-Rally-Projekt
Lizenz: GNU GPL v3
Preis: kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3-D-Grafik

Infos

[1] Stunt Rally: http://code.google.com/p/vdrift-ogre/

[2] Stunt Rally Download: http://sourceforge.net/projects/stuntrally/

[3] Wikipedia zu TrackMania: http://de.wikipedia.org/wiki/TrackMania

[4] Wikipedia zu Stunts: http://de.wikipedia.org/wiki/Stunts

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 130 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...