Fazit

Wer mehrere Linux-Versionen mit Windows auf einer Platte kombinieren möchte, sollte die Zeit in vernünftiges Setup der Systeme investieren, denn das erspart später viele umständliche Reboots, die nötig werden, wenn eine benötigte Datei vom laufenden Betriebssystem aus nicht erreichbar ist. Mit den hier vorgeschlagenen Einstellungen erhöhen Sie die Chance, alles Wichtig stets im Griff zu haben. Da Sie ohne Emulation bzw. Virtualisierung arbeiten, steht dem laufenden Betriebssystem und dessen Anwendungen stets die gesamte Leistungsfähigkeit des Rechners zur Verfügung. Mit OpenSuse und Kubuntu nutzen Sie neben Windows die zwei wichtigsten Linux-Distributionen und haben noch Platz für Experimente mit anderen Linux-Versionen, etwa Mageia/Mandriva oder Linux Mint.

Infos

[1] Windows unter Linux: Thomas Leichtenstern, "System im System", EasyLinux 01/2011, S. 43 ff., http://www.linux-community.de/artikel/22378

[2] Linux unter Windows: Hans-Georg Eßer, "Linux rein virtuell", EasyLinux 01/2012, S. 54 ff.

[3] Installationsanleitung OpenSuse 12.2: ab Seite 26 in dieser Ausgabe

[4] Installationsanleitung Kubuntu 12.04: Kristian Kißling, "Startklar", EasyLinux 03/2012, S. 24 ff., http://www.linux-community.de/artikel/26322

[5] Gemeinsame Programmprofile unter Windows und Linux: Hans-Georg Eßer, "Einfach statt doppelt", EasyLinux 01/2011, S. 40 ff., http://www.linux-community.de/artikel/22376

[6] Kubuntu: http://www.kubuntu.org/

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Windows und Linux auf einer Platte
    Für viele Menschen hat Linux alle nötigen Programme an Bord. Für neueste Spiele oder spezielle Programme gibt es aber mitunter keine Alternative zu Windows. Wir zeigen, wie Ihr Rechner mit einer Linux-/Windows-Doppelspitze fährt.
  • Ubuntu mit KDE-Desktop
    Elegant und schön, so präsentiert sich das neue Kubuntu 11.04 mit seinem KDE-Desktop. Das benutzerfreundliche Ubuntu-Derivat ist damit eine interessante Alternative zu Ubuntus neuem Unity-Desktop.
  • Kubuntu 13.10 von der Heft-DVD installieren
    Im Oktober ist Ubuntu 13.10 erschienen – und zeitgleich auch die KDE-Variante Kubuntu. Sie können die Heft-DVD, die Kubuntu 13.10 enthält, als Livesystem verwenden oder für eine Installation auf Platte nutzen. Dieser Artikel zeigt, wie es geht.
  • Kubuntu 14.04 von der Heft-DVD installieren
    Im April ist Ubuntu 14.04 erschienen – und zeitgleich auch die KDE-Variante Kubuntu. Version 14.04 ist eine Long-Term-Support-Version (LTS): Die Entwickler werden sie mindestens fünf Jahre mit Updates versorgen.
  • Kubuntu 13.04 von der Heft-DVD installieren
    Im April ist Ubuntu 13.04 erschienen – und zeitgleich auch die KDE-Variante namens Kubuntu. Sie können die Heft-DVD, die Kubuntu 13.04 enthält, als Livesystem verwenden oder für eine Installation auf Platte nutzen. Dieser Artikel zeigt, wie es geht.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...