Home / EasyLinux / 2012 / 04 / MediathekView: Videos von ARD, ZDF & Co.

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

ARD und ZDF on demand

MediathekView: Videos von ARD, ZDF & Co.

MediathekView einrichten

Nach dem ersten Aufruf präsentiert MediathekView einen Dialog, in dem Sie die wichtigsten Einstellungen vornehmen. Den ersten Dialog quittieren Sie mit einem Klick auf Mit Standardeinstellungen starten, im zweiten Dialog tragen Sie beim Feld Pfad zum flvstreamer auswählen den Pfad /usr/bin/rtmpdump ein und klicken auf Weiter.

Im nächsten Dialog legen Sie fest, welche Einstellungen jeweils für die Wiedergabe und das Speichern von Videos gelten. Möchten Sie z. B. das Verzeichnis ändern, in dem MediathekView heruntergeladene Videos ablegt, klicken Sie oben auf Linux Speichern und tragen danach unten einen Zielpfad ein. Das Ändern des Standardpfades ist eine gute Idee, weil MediathekView die Videos sonst direkt in Ihr Home-Verzeichnis speichert – wenn Sie viele Videos herunterladen, führt das schnell zu Chaos.

Haben Sie alle Einstellungen erledigt, beenden Sie mit einem Klick auf Weiter die anfängliche Konfiguration und gelangen zum MediathekView-Hauptfenster. Erschrecken Sie nicht, wenn dieses anfangs etwas kahl aussieht: Nach dem ersten Start lädt MediathekView zunächst die Listen von Filmen herunter, die es Ihnen anschließend zum Sehen anbietet. Die Filmlisten kommen nicht direkt von den Fernsehsendern, sondern von den Servern des MediathekView-Projektes. Die Entwickler des Programms lassen in regelmäßigen Abständen automatisiert über eigene Skripte diese Listen zusammentragen, um den MediathekView-Nutzern die Auswahl zu erleichtern.

Das Programm aktualisiert diese Liste übrigens nicht automatisch. Sie sehen an der Anzeige unten rechts im Programm jedoch, wie alt die aktuell genutzte Liste ist. Um zu einem beliebigen Zeitpunkt ein Update dieser Liste auszulösen, klicken Sie auf das Symbol mit der Weltkugel, das Sie unter dem Datei-Eintrag in der Dateileiste sehen. Wenn sich das angezeigte Alter der Liste im Anschluss nicht ändert, bedeutet das nur, dass auf dem Server im Moment keine aktuellere Liste zur Verfügung steht.

Die Oberfläche

Unter der Menüleiste finden Sie eine Symbolleiste, die schnellen Zugriff auf die wirklich wichtigen Funktionen des Programms bietet. Darunter gibt es drei Reiter, wobei anfangs nur auf dem Reiter Filme Einträge zu finden sind. Der Filme-Tab bietet Ihnen die Übersicht über sämtliche Videos, die MediathekView zum Anschauen und zum Download anbietet (Abbildung 1). Um eine Sendung anzusehen, genügt es, doppelt auf den Eintrag in der Filmliste zu klicken: Dann startet die Wiedergabe des ausgewählten Films in einem separaten VLC-Fenster.

Abbildung 1

Abbildung 1: Das Hauptfenster von MediathekView zeigt verfügbare Sendungen, hier bei der Suche nach der Tagesschau.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...