Tipp: Calc: Zeichenfolgen wiederholen

Sie wollen die Zahl in der Zelle A1 in einer anderen Zelle nochmals ausweisen. Dabei soll vor dieser Zahl sieben Mal das Zeichen * und nach der Zahl das ¤-Zeichen. Abbildung 6 zeigt, wie das konkret aussieht: In A1 steht die Zahl 3.500,25 (die Formatierung weicht hier ein wenig vom Standard ab, was Sie über Zellen formatieren erreichen), in die Zelle B1 gehört dann die Formel:

=WIEDERHOLEN("*";7)&A1&" ¤"

Als Ergebnis erhalten Sie "*******3500,25 ¤".

Abbildung 6: Den freien Raum füllt Calc mit Sternchen auf und greift dabei zur Funktion WIEDERHOLEN().

Die Funktion WIEDERHOLEN(Text;Anzahl) schreibt zunächst sieben Mal das Zeichen *. Über & verknüpfen Sie anschließend den Inhalt der Zelle A1 mit den Sternchen und hängen – über ein weiteres & – das ¤-Zeichen an das Ende der Kette. Zugleich wandelt diese Formel die Zahl 3.500,25 in den Text 3500,25 um, so dass sämtliche Zahlenformate verloren gehen und der neue Text linksbündig erscheint. Schuld daran sind die vorangestellten Sternchen, die aus der Zahl automatisch eine Zeichenkette machen.

Eine Alternative stellt folgende Formel dar:

=WIEDERHOLEN("*";20)&TEXT(A1;"#.###,00 ¤")

Diese Formel schreibt zwanzig Mal ein Sternchen und hängt dann den Inhalt der Zelle A1 direkt als formatierten Text hinten dran (Abbildung 7). Der Unterschied besteht darin, dass der Eurobetrag hier das Tausendertrennzeichen nicht entfernt. Richten Sie den Inhalt der Zelle zusätzlich rechts aus, füllt das den gesamten nicht von Zahlen belegten Teil der Zelle mit Sternchen aus – eine optimale Methode, um Zellen vor Zahlenfälschungen zu schützen.

Abbildung 7: Setzen Sie Sternchen ein, entwertet das automatisch die Betragszellen.

Tipp: Writer: Trennlinien schnell entfernen

Bekanntlich fügen Sie in ein Writer-Dokument einen Trennstrich ein, indem Sie drei aufeinander folgende Bindestriche eingeben und [Eingabe] drücken. Je nach verwendetem Zeichen (*, =, -, _) erhalten Sie anders formatierte Linien.

Wollen Sie eine so eingefügte Linie im Nachhinein wieder entfernen, klicken Sie üblicherweise in die Zeile über der Linie, rufen den Befehl Format / Absatz auf, wechseln zur Registerkarte Umrandung und klicken bei Linienanordnung im Abschnitt Standard auf die erste Schaltfläche.

Es geht aber auch viel schneller: Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile über der Linie und wählen aus dem Kontextmenü, das Sie über die rechte Maustaste erreichen, den Befehl Standardformatierung. Voilà – der Strich ist verschwunden.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • OpenOffice-Tipps
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps dieser Ausgabe verraten unter anderem, wie Sie die Häufigkeit von Suchbegriffen in einer Tabelle ermitteln, bei doppelten Einträgen in einer Spalte eine Warnung erzeugen und in Writer automatische Textersetzungen in die Schranken weisen.
  • LibreOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe der LibreOffice-Tipps erfahren Sie, wie Sie Fließtext mit Bildern hinterlegen, Zahlenausgaben auf einen bestimmten Bereich reduzieren und Zellen automatisch numerieren.
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, wie Sie in der Tabellenkalkulation Calc mit Datumswerten und Zeiten rechnen, Excel-kompatible Kalenderwochen erzeugen und warum der 1. Januar auf keinen Fall in der achten Kalenderwoche liegt.
  • Kalender basteln mit LibreOffice
    Es klingt ein wenig wahnwitzig, aber tatsächlich lässt sich mit ein paar Calc-Formeln ein schlichter, aber funktionaler Klappkalender basteln, der auch noch in den nächsten Jahren funktioniert.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...