Home / EasyLinux / 2012 / 04 / Grundlagen der Verschlüsselung

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Vertraulich!

Grundlagen der Verschlüsselung

Anwendungsgebiete

Die klassischste Anwendung für asymmetrische Verschlüsselung ist der Mail-Versand mit PGP bzw. GPG, wie wir ihn im Artikel ab Seite 36 beschreiben. Doch gibt es noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten. Ab Seite 44 stellen wir das Programm RetroShare vor: Mit diesem Instant Messenger können Sie chatten und ausgewählten Gesprächspartnern auch Dateien zum Download anbieten. Das Programm verschlüsselt solche Dateien vor der Übertragung, beim Empfänger werden sie wieder entschlüsselt. Damit eignet sich das Programm zum File Sharing im Freundeskreis; kein Dritter kann auf Ihre freigegebenen Dateien zugreifen. Wer die Datenübertragung über das Internet abfängt, sieht nur Datenmüll, weil er den zum Entschlüsseln nötigen privaten Schlüssel nicht besitzt.

Mit GPG können Sie auch händisch Dateien verschlüsseln und dann z. B. als Backup bei einem Webspace-Anbieter parken, dem Sie nicht vertrauen. Sollte der Provider nicht ausreichend sicher mit Ihren Daten umgehen, bedeutet das dann kein Risiko. Wie Sie unter Linux Dateien mit GPG ver- und entschlüsseln, verrät der Artikel ab Seite 54.

Es kommt auch vor, dass ein Verfahren sowohl symmetrische als auch asymmetrische Verschlüsselung einsetzt: Das liegt daran, dass symmetrische Verfahren in der Regel schneller arbeiten (also weniger Rechenzeit benötigen), was sie für das Verschlüsseln sehr großer Datenmengen interessant macht. Das Problem, einen gemeinsamen Schlüssel finden zu müssen, löst man dann, indem man für den Schlüsselaustausch ein (langsameres) asymmetrisches Verfahren einsetzt. Das ist dann aber nur am Anfang der Datenübertragung nötig; sobald sich beide Seiten auf einen gemeinsamen Schlüssel geeinigt haben, nutzen sie für den Rest der Übertragung das symmetrische Verfahren. Die kombinierten Verfahren heißen auch Hybridverfahren.

Verschlüsselte Platte

Statt einzelne Dateien zu verschlüsseln, bevorzugen es viele Anwender, eine ganze Plattenpartition zu verschlüsseln. Beim Zugriff auf eine solche Partition müssen die Daten dann "on the fly" verschlüsselt (beim Schreiben) bzw. entschlüsselt (beim Lesen) werden. Linux enthält bereits die nötige Software, um dies zu tun, es ist aber nicht ganz leicht, dieses Feature nachzurüsten.

Bei der Installation von OpenSuse und Kubuntu kann man angeben, dass die Home-Partition (mit den privaten Nutzerdaten) verschlüsselt wird. Wer nachträglich zumindest einen Ordner einrichten möchte, der alle dort abgelegten Dateien automatisch verschlüsselt, greift am besten auf TrueCrypt (Abbildung 4) zurück, das ein komfortables Setup-Programm mitbringt; Details verrät ein älterer TrueCrypt-Artikel [1].

Abbildung 4

Abbildung 4: TrueCrypt erlaubt komfortabel das Einrichten eines verschlüsselten Verzeichnis-Containers, den Sie an eine beliebige Stelle mounten können.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 121 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...