Besser arbeiten mit LibreOffice

LibreOffice-Tipps

22.05.2012
Wie zerlegen Sie in Calc falsch eingetragene Straßennamen und Hausnummern in ihre Bestandteile? Wie verschieben Sie schnell Absätze in Writer? Die LibreOffice-Tipps erklären es.

Bevor Sie sich die Tipps zu Gemüte führen, ein kleiner Hinweis: Unter Kubuntu 11.10 funktionieren aktuell die deutschsprachigen Funktionsnamen nicht mehr. Sie müssen Ihr LibreOffice über eine externe Paketquelle auf Version 3.4.5 aktualisieren, um die hier vorgestellten Tipps erfolgreich einzusetzen. Dazu installieren Sie LibreOffice 3.4.5 aus der Paketquelle auf unserer Heft-DVD.

Tipp: Calc: Formeln teilweise berechnen

Ergibt eine Formel ein falsches Ergebnis und kommt Ihnen ein errechnetes Ergebnis verdächtig vor, greifen Sie gewöhnlich zunächst zu einer Syntaxprüfung. Kommen Sie dem Fehler jedoch auch durch diese nicht auf die Schliche, gibt es eine wenig bekannte, aber sehr effektive Methode, um Formelfehler zu entdecken.

Haben Sie die Formeleingabe bereits über [Eingabe] abgeschlossen, setzen Sie den Cursor per Doppelklick in die Zelle mit dem Ergebnis und wechseln Sie mit [F2] in den Bearbeitungsmodus. Jetzt berechnen Sie ganz gezielt nur bestimmte Formelteile und finden so heraus, an welcher Stelle sich ein Fehlerwert einschleicht und wo die Formel ein falsches Ergebnis liefert.

Dazu markieren Sie den entsprechenden Formelteil einfach und drücken anschließend [F9]. Dabei bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie den Formelteil in der Ergebniszelle oder in der Eingabezeile markieren. Calc berechnet diesen Teil und zeigt Ihnen das Ergebnis in einem Quickinfo-Fenster an, das über dem markierten Formelteil erscheint (Abbildung 1). Auf dieselbe Weise markieren Sie jederzeit weitere Teile der Formel und lassen Calc diese berechnen, indem Sie [F9] drücken.

Wichtig ist dabei aber, dass Sie den Vorgang auf jeden Fall mit [Esc] und nicht mit [Eingabe] abschließen. Andernfalls übernimmt Calc den berechneten Wert in die Formel selbst und überschreibt den markierten Formelteil mit dem errechneten Wert – was Sie nicht wollen. Und noch etwas: [Esc] müssen Sie stets zweimal drücken. Das erste Drücken beendet nur die Berechnung des markierten Formelteils, erst das zweite Drücken schließt auch den Bearbeitungsmodus!

Befinden Sie sich noch im Bearbeitungsmodus (haben Sie die Formel also noch nicht mit [Eingabe] abgeschlossen), überprüfen Sie bereits bei der Formeleingabe die Ergebnisse der eingegebenen Formelteile auf die oben beschriebene Weise. Wichtig ist auch hier, dass Sie den Prüfungsvorgang auf jeden Fall mit [Esc] abschließen und beenden.

Abbildung 1: Über einen kleinen Trick rechnen Sie die einzelnen Teile einer Formel durch und prüfen die Teilergebnisse schon im Vorfeld auf ihre Richtigkeit.

Tipp: Calc: Straßennamen und Nummern aufteilen

Befinden sich in einer importierten Adressdatei die Straßennamen und Hausnummern in derselben Zelle, stellt das meist ein Problem dar. Üblicherweise wollen Sie diese Daten in einer Datenbank speichern und diese beiden Bestandteile trennen. Befindet sich also in der Zelle A2 eine Straßenbezeichnung mitsamt Hausnummer (beispielsweise Distelweg 7), verschieben Sie den Straßennamen mit Hilfe einer einfachen Formel, die Sie in die Zelle B2 eintragen:

=LINKS(A2;FINDEN(" ";A2)-1)

Achten Sie auf das Leerzeichen zwischen den Anführungsstrichen. Die Hausnummer 7 landet hingegen in der Zelle C2 (Abbildung 2), wenn Sie dort die folgende Formel einsetzen:

=RECHTS(A2;LÄNGE(A2)-FINDEN(" ";A2))

Beide Formeln funktionieren allerdings nur, wenn auch eine Hausnummer existiert. Ohne Hausnummer erhalten Sie den Fehlerwert #Wert. Um diesen Fehler abzufangen, benutzen Sie die Funktion ISTFEHLER(Wert) in einer WENN()-Funktion. In Abbildung 2 tragen wir die so erweiterte Formel zum Extrahieren des Straßennamens aus Zelle A6 in die Zelle B6 ein:

=WENN(ISTFEHLER(LINKS(A6;FINDEN(" ";A6)-1));A6;LINKS(A6;FINDEN(" ";A6)-1)).

Um nun die Hausnummer oder eine Leerzelle ohne Fehlerwert zu erhalten, bietet sich die erweiterte Formel an, die Sie in das Feld C6 eintragen:

=WENN(ISTFEHLER(RECHTS(A6;LÄNGE(A6)-FINDEN(" ";A6)));" ";RECHTS(A6;LÄNGE(A6)-FINDEN(" ";A6)))

Selbst Hausnummern wie 22a, 33 a, 3-5 oder 3 -- 5 identifiziert diese Formel korrekt und ordnet sie richtig zu. Achten Sie auch hier wieder auf die Leerzeichen zwischen den Anführungsstrichen.

Abbildung 2: Wollen Sie Straßennamen und die dazugehörigen Hausnummern in getrennten Zellen unterbringen, setzen Sie eine entsprechende Formel ein.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps dieser Ausgabe verraten unter anderem, wie Sie die Häufigkeit von Suchbegriffen in einer Tabelle ermitteln, bei doppelten Einträgen in einer Spalte eine Warnung erzeugen und in Writer automatische Textersetzungen in die Schranken weisen.
  • LibreOffice-Tipps
    Fest einkalkuliert haben Sie auch diesmal hoffentlich wieder den LibreOffice-Workshop. Dieser zeigt, wie Sie in Calc wichtige Daten hervorheben, und Sie lernen die verwirrende Vielfalt an Strichformen für Writer kennen.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Ausgabe u. a., wie Sie in Calc einen Preisvergleich für mehrere Anbieter automatisieren und mit Zellkommentaren arbeiten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie eigene Grafiken in die LibreOffice-Gallery einfügen.
  • LibreOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe der LibreOffice-Tipps erfahren Sie, wie Sie Fließtext mit Bildern hinterlegen, Zahlenausgaben auf einen bestimmten Bereich reduzieren und Zellen automatisch numerieren.
  • LibreOffice-Tipps
    Wir zeigen diesmal in den LibreOffice-Tipps, wie Sie die Durchschnittsnote eines Schulfaches errechnen, Tabellentext automatisch formatieren, Sonderzeichen und Umlaute ersetzen und einiges mehr.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2106: Linux als Videorekorder

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...