Tipp: Nautilus: Bequemer arbeiten mit zwei Spalten

Müssen Sie oft Dateien hin- und herschieben, bietet der Gnome-Dateimanager ein hilfreiches Feature an: Über Ansicht / Zusätzliche Leiste oder [F3] teilen Sie das Hauptfenster in zwei Spalten auf. Die aktive Seite ist dabei heller eingefärbt, so dass Sie auf einen Blick erkennen, wo Sie sich befinden. Interessant ist vor allem die Möglichkeit, in beiden Hälften unterschiedliche Ansichtsmodi zu verwenden. So haben Sie links etwa eine Listenansicht, rechts nur die Symbole (Abbildung 3).

Abbildung 3: Per Knopfdruck oder über das Menü teilen Sie Nautilus in zwei Spalten. Das ist praktisch, wenn Sie Dateien in andere Ordner verschieben wollen.

Beide Spalten besitzen darüber hinaus ihre eigenen Navigations-Icons, zeigen den aktuellen Aufenthaltsort an und bieten über die Lupe die Möglichkeit, nach Dateien und Verzeichnissen zu suchen. Ziehen Sie ein Objekt per Drag & Drop von einer in die andere Hälfte, verschieben Sie es. Halten Sie dabei die Taste [Strg] gedrückt, erstellen Sie stattdessen eine Kopie. Ein erneuter Druck auf [F3] oder ein Mausklick auf dem Menüeintrag unter Ansicht schließt den gerade aktiven Bereich.

Tipp: Augenschmaus im Mediaplayer

Der Mediaplayer Banshee gibt nicht nur Musik wieder, sondern spielt auch Videodateien ab. Dazu legt das Programm eine eigene Videobibliothek an. In der Voreinstellung verwendet es den Ordner Videos im eigenen Home-Verzeichnis. Mit besonders vielen Funktionen wartet der Player nicht auf: Neben Abspielen und Anhalten, einem Vollbild- und einem Fenstermodus hat das Tool noch eine Lesezeichenfunktion im Menü Werkzeuge zu bieten – das war's (Abbildung 4).

Abbildung 4: Im Gnome-Mediaplayer Banshee setzen Sie über das Menü "Werkzeuge" Lesezeichen.

Videos reihen Sie zusammen mit mit Musikstücken in die Warteschlange ein – der eigenen Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise generieren Sie auch bunt gemischte Playlisten. Dazu markieren Sie einen oder mehrere Filme im Bereich Videos, klicken die Auswahl mit der rechten Maustaste an und wählen Zur Warteschlange hinzufügen aus dem Kontextmenü aus. Danach klicken Sie in der linken Leiste auf Warteschlange und entscheiden sich im Menü Bearbeiten für Wiedergabeliste exportieren. Banshee speichert die Listen im M3U-Format ab, was einen unkomplizierten Import in diesem und in anderen Playern erlaubt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...