Effizienter arbeiten mit GIMP

Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp

18.01.2012
Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.

Tipp: Abstrakte Bilder mit wenigen Mausklicks

Gimps Menüpunkt Filter / Künstlerisch enthält einige interessante Kunstfilter, mit denen Sie nicht nur langweilige Fotos aufpeppen: In Kombination mit weiteren Filtern erzeugen Sie vielmehr ansehnliche Bilder. Klicken Sie hier zum Beispiel auf den Kubismus-Filter, begeben Sie sich zurück zu den Anfängen der abstrakten Malerei. Charakteristisch sind die Würfeldarstellungen (Abbildung 1), die Sie über einen Filterdialog einstellen. Im Dialogfenster Kubismus finden Sie sowohl Regler für die Kachelgröße als auch für die Kachelsättigung. Soll die Hintergrundfarbe in die Bildkreation mit einfließen, aktivieren Sie die Option Hintergrundfarbe verwenden.

Abbildung 1: Mit dem Filter "Kubismus" verwandeln Sie jedes Foto in ein abstraktes Kunstwerk.

Tipp: Werkzeugkasten um Werkzeugsymbole erweitern

In Gimp haben Sie die Möglichkeit, den Umfang der Werkzeuge im Werkzeugkasten selbst zu bestimmen, falls Sie sich für den Arbeitsbereich mehr Übersicht wünschen. Um Werkzeuge ein- und auszublenden, öffnen Sie über Fenster / Andockbare Dialoge / Werkzeuge im Bildmenü den Werkzeugdialog. In Abbildung 2 sehen Sie einen Ausschnitt der langen Werkzeugliste, die für den Werkzeugkasten zur Verfügung stehen. Alle mit einem Augensymbol versehenen Werkzeuge sind im Werkzeugkasten aktiv. Ein Klick auf das jeweilige Auge entfernt das Werkzeug-Icon aus dem Kasten. Am Ende des Dialogfensters befindet sich das Aktionssymbol Die Ordnung und Sichtbarkeit der Werkzeuge wiederherstellen: Über einen Mausklick versetzen Sie hier die Ansicht in den ursprünglichen Dialogzustand zurück. Die Positionen der Werkzeuge im Werkzeugkasten legen Sie bequem per Drag & Drop fest.

Abbildung 2: Der Werkzeugdialog zeigt die Werkzeuge, die Sie für die Anzeige im Werkzeugkasten aktivieren und dadurch schnell ansteuern können.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen Ihnen, welche tollen Effekte sich hinter so manchem Filtermenü verstecken und wie Sie einfache Desktop-Objekte erstellen.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    In den Gimp-Tipps stellen wir nützliche Funktionen und Arbeitstechniken vor. Diesmal geht es um Belichtungskorrekturen mit Ebenenmodi, einen Infraroteffekt, das Anpassen des Werkzeugkastens und das neue Käfig-Transformationswerkzeug.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Sie erfahren, was sich hinter der Farbpalette verbirgt, wie Sie mit verschiedenen Filtern verblüffende Effekte erzeugen und eine Auswahl pixelgenau verkleinern.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen Ihnen diesmal, wie Sie Fotos mit dem Kurvenwerkzeug einfärben, Briefmarken basteln und den Bokeh-Effekt nachahmen.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie kleine Hautunreinheiten heilen, Pop-Art-Bilder zaubern und mit Schärfe beziehungsweise Unschärfe tolle Effekte erzielen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...