Tipp: KMail: Standard-Absender für Ordner festlegen

In KMail können Sie mehrere Konten einrichten, was sehr praktisch ist, wenn Sie sowohl berufliche als auch private Mails mit dem Programm lesen. Eine der so genannten Identitäten ist jedoch immer das Hauptkonto, das KMail standardmäßig als Absender beim Erstellen einer neuen Nachricht einträgt. Das können Sie zwar im Mail-Editor ändern, doch allzuleicht vergisst man das, und Business-Kontakte erhalten E-Mails von der Privatadresse.

Dem beugen Sie vor, indem Sie KMail anweisen, je nach aktuell ausgewähltem Nachrichtenordner die Absenderadresse auszuwählen. Haben Sie beispielsweise einen Ordner Büro für berufliche Mails erstellt, klicken Sie diesen mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem aufklappenden Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften. Entfernen Sie dann im Abschnitt Allgemein das Häkchen vor der Option Standard-Identität verwenden und wählen Sie in der Drop-down-Box darunter das Konto aus, über das Sie die Mails des Ordners Büro versenden wollen. Wenn Sie künftig in diesem Verzeichnis eine neue Mail erstellen, trägt KMail automatisch Ihre Firmenadresse als Absender ein.

Tipp: KMail: Beim Ordnerwechsel zur ersten neuen Nachricht

In der Standardeinstellung zeigt KMail beim Wechsel zu einem anderen Ordner den Inhalt der Nachricht an, die Sie zuletzt in diesem Ordner gelesen haben. Viele Nutzer bevorzugen es jedoch, wenn stattdessen automatisch die erste neue Mail im aktuellen Ordner angezeigt wird. Das können Sie in KMail leicht einstellen: Öffnen Sie über Einstellungen / KMail einrichten den Einrichtungsdialog des Programms und wechseln Sie links im Fenster zum Abschnitt Diverses. Wählen Sie dort auf dem Tab Ordner in der Drop-down-Box hinter Beim Öffnen eines Ordners den Eintrag Zur ersten ungelesenen oder neuen Nachricht springen aus (Abbildung 4).

Abbildung 4: Auf Wunsch markiert KMail beim Wechsel zu einem anderen Ordner automatisch die erste neue Nachricht anstelle der zuletzt gelesenen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • KDE-Adressbuch mit KMail zusammen nutzen
    Wer das KDE-Mailprogramm zusammen mit dem KDE-Adressbuch nutzt, stößt in der aktuellen OpenSuse-Version 11.3 auf einen dummen Bug: die Adressen werden schlicht nicht angezeigt.
  • Fehlersuche in Kontact, Akonadi und Nepomuk
    KDEs Groupware-Client Kontact glänzt zwar mit beeindruckender Funktionsvielfalt, produziert jedoch gelegentlich auch ärgerliche Fehler. Kein Problem – wenn Sie wissen, wo Sie hinlangen müssen.
  • KAdressBook wird erste Akonadi-Anwendung in KDE 4.4
    Akonadi heißt das Zauberwort für die Datenspeicherung auf dem KDE-4-Deskop. Doch noch nutzt keine der KDE-4-Anwendungen den Dienst wirklich. Das KDE-Adressbuch soll nun den Anfang machen.
  • Tipps & Tricks zu KDE
    KDE 4 sieht nicht nur schick aus, es kommen auch mit jeder Version der Desktop-Umgebung neue Funktionen hinzu. Wer keine Lust hat, ständig die Menüs zu durchstöbern, um auf dem Laufenden zu bleiben, liest einfach unsere KDE-Tipps: Sie stellen die wichtigsten Kniffe vor, um KDE auszureizen.
  • KDE-Tipps
    Grafische Oberflächen sind nur was für Mausschubser? Von wegen! In dieser Ausgabe stellen wir unter anderem einige Tastenkombinationen vor, mit denen Sie noch schneller ans Ziel kommen. Tipps zu den KDE-Anwendungen wie KMail kommen auch nicht zu kurz.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...