Home / EasyLinux / 2011 / 04 / Alter Name, neuer Desktop: Gnome 3

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Alles neu in Gnome 3

Alter Name, neuer Desktop: Gnome 3

Unterbau und Rückfall-Modus

Übrigens hat sich bei Gnome 3 auch unter der Haube einiges geändert: So basiert Gnome 3 auf der erst im Februar dieses Jahres freigegebenen Version 3 der Grafikbibliothek Gtk+, die zahlreiche Verbesserungen mitbringt und mit Altlasten von Gtk+ 2 aufräumt. Die Gnome Shell geht erheblich dezenter mit grafischen Effekten um, als Compiz dies in Gnome 2 tut, braucht aber ebenfalls einen Grafiktreiber mit 3D-Unterstützung. Haben Sie keine 3D-fähigen Treiber installiert, weist Gnome 3 beim Start darauf hin und startet im "Rückfall-Modus", der eine Oberfläche mit schwarzer Gnome-2-Optik bietet. Zwar gibt es im Rückfall-Modus wieder eine Fensterliste im unteren Panel und Knöpfe zum Minimieren und Maximieren von Fenstern, viele gewohnte Einstellmöglichkeiten von Gnome 2 werden Sie aber auch hier vergeblich suchen.

Vorteile von Gnome 3

Bei aller Kritik wollen wir auch die positiven Aspekte des neuen Gnome erwähnen: Schon die Version 3.0 zeigte im Test kaum Stabilitätsprobleme, wenngleich sich die Bedienung in der unter Ubuntu Natty nachgerüsteten Version teilweise etwas träge zeigte und das Neuzeichnen von Fenstern gelegentlich nicht funktionierte. Nach einigen Tagen Eingewöhnung erwiesen sich einige Funktion wie das neue Arbeitsflächenkonzept wider Erwarten als überaus nützlich. Erscheint auch das Umschalten zwischen den Arbeitsflächen oder das Aufrufen von Anwendungen anfangs kompliziert, wird es sehr komfortabel, wenn Sie sich daran gewöhnen, die Gnome Shell über die linke Windows-Taste zu öffnen. Programmstarts gelingen ebenfalls nach kurzer Zeit problemlos, wenn Sie dazu das Dash zügig mit Ihren eigenen Favoriten füllen.

Die Suchfunktion der Gnome Shell ist so praktisch, dass man sie nicht mehr missen möchte. Das gilt auch für das bei Gnome 3 eigentlich sehr pfiffig umgesetzte Arbeitsflächenkonzept, mit dem Linux-Anfänger möglicherweise besser und schneller zurechtkommen als erfahrene Gnome-2- oder KDE-Nutzer. Wer die Ideen und das Zusammenwirken von Dash und Arbeitsflächen im Sinne der Entwickler verinnerlicht, wird auch den fehlenden Fensterknöpfen zum Minimieren bald nicht mehr nachtrauern, weil er sie nicht mehr braucht.

In einer der nächsten Gnome-Versionen sollte dann mit dem Zeitgeist-Framework samt der darauf zurückgreifenden Journalansicht für die Shell auch eine der im Vorfeld meist diskutierten Neuerungen kommen, die Gnome 3 noch noch nicht enthält: Zeitgeist erlaubt Ihnen einen völlig neuartigen Zugang zu Ihren Dateien. Es identifiziert Daten und Dokumente nicht mehr klassisch mit Hilfe von Speicherorten, Pfaden, Ordnern oder Dateinamen, sondern über Eigenschaften, wie etwa das Datum der letzten Bearbeitung.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 69 Punkte (1 Stimme)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...