Launcher anpassen

Wir erwähnten anfangs, dass sich der Launcher an persönliche Vorlieben anpassen lässt. Wollen Sie zum Beispiel das Icon von Ubuntu One entfernen, klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen aus der Quicklist die Option Im Starter behalten. Das entfernt das Häkchen links daneben und das Icon verschwindet. Um ein Icon für Ihr Lieblingsprogramm zu ergänzen, starten Sie dieses einfach. Im Launcher erscheint dann automatisch ein zugehöriges Icon, dem Sie über das Quicklist-Menü ein festes Plätzchen reservieren. Um ein Icon zu verschieben, klicken Sie es an und halten dabei die linke Maustaste gedrückt. Dann ziehen Sie das Icon nach rechts aus dem Launcher und fügen es an der passenden Stelle wieder ein.

Einer der Gründe, warum der Unity-Desktop 3-D-Unterstützung braucht, ist der Einsatz des Compositing Manager Compiz. Die Software sorgt für die grafischen Effekte, die Unity mitbringt, etwa die Animationen im Launcher, das Dash und die Exposé-Ansicht – dazu später mehr. Über die Compiz-Konfiguration nehmen Sie auch Einfluss auf den Launcher von Unity. Dazu müssen Sie allerdings eine zusätzliche Komponente installieren – den CompizConfig Einstellungs-Manager. Installieren Sie das Paket ccsm und rufen Sie die Software anschließend auf, indem Sie im Dash ccsm eingeben. Um die Einstellungen für den Launcher zu ändern – etwa die Größe der Icons – klicken Sie links auf den Eintrag Arbeitsfläche und dann rechts auf Ubuntu Unity Plugin. Zahlreiche Optionen erlauben es Ihnen, das Aussehen des Launchers zu verändern (Abbildung 9). Allerdings gibt es bisher keine Möglichkeit, ihn auf eine andere Seite des Desktops zu bewegen, etwa nach rechts oder unten. Hier handelt es sich um eine Designentscheidung.

Abbildung 9: Über ein Plug-in für die Systemkonfiguration ändern Sie das Aussehen des Launchers. Die Position lässt sich aber noch nicht ändern.

Überblick behalten

Der Gewinn an Platz geht einher mit dem Verlust eines weiteren beliebten Elements – der unteren Kontrollleiste. Hier zeigt das klassische Gnome u.a. Einträge für die zur Zeit benutzten Anwendungen an. Diese sehen Sie unter Unity, wenn Sie mehrmals [Strg]+[Tab] drücken. Alternativ fahren Sie mit dem Mauszeiger gegen die linke Seite des Bildschirms, was den Launcher anzeigt. Die kleinen Dreiecke links neben den Icons zeigen die geöffneten Anwendungen an. Sehen Sie mehrere Dreiecke, bietet Unity mehrere Fenster einer Anwendung an, etwa von Firefox.

Als weitere Möglichkeit öffnen Sie über [Super] (die Taste mit dem Windows-Symbol) und [W] die Exposé-Ansicht, die alle geöffneten Anwendungen auf einen Blick präsentiert. Per Doppelklick wählen Sie dann eine der Anwendungen aus.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...