Tipp: Hinzufügen von Programmen zur Arbeitsfläche scheitert

Gibt es bei den Programmen im K-Menü den Eintrag Zur Arbeitsfläche hinzufügen nicht (siehe Tipp ##), liegt das daran, dass Sie irgendwann die Option Miniprogramme sperren im Kontextmenü des Desktops ausgewählt haben. Sie bewirkt, dass Sie die Widgets auf dem Desktop nicht verschieben können, und verhindert auch das Löschen und Hinzufügen von Widgets. Sie deaktivieren die Option, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops klicken und im aufklappenden Menü den Punkt Miniprogramme entsperren aufrufen. Danach lassen sich die Programmstarter aus dem K-Menü wieder auf den Desktop verfrachten.

Tipp: Konqueror: Eingebettete Ansicht für Textdateien

Wer den alten Konqueror gegenüber Dolphin als Dateimanager bevorzugt, ärgert sich eventuell darüber, dass das Programm Textdateien nicht mehr wie früher in der eingebetteten Ansicht, sondern im Text-Editor öffnet. Verantwortlich dafür sind die Dateityp-Einstellungen für Texte. Diese passen Sie im KDE-Kontrollzentrum an: Sie starten es über ein mit [Alt]+[F2] geöffnetes Schnellstartfenster, in das Sie systemsettings eingeben. Wechseln Sie dort auf den Tab Erweitert und öffnen Sie unter Erweiterte Benutzereinstellungen das Modul Dateizuordnungen. Markieren Sie in der Baumansicht links im Fenster den Eintrag text und setzen Sie in der rechten Fensterhälfte ein Häkchen vor Datei in eingebettetem Betrachter anzeigen (Abbildung 6). Künftig zeigt Konqueror Textdateien wieder in der eingebetteten Ansicht an, in der Sie diese wie im Text-Editor auch bearbeiten können. Möchten Sie eine Textdatei doch einmal in KWrite, Kate oder OpenOffice Writer öffnen, erledigen Sie das über den Eintrag Öffnen mit im Kontextmenü.

Abbildung 6: Über die Einstellungen für die Dateizuordnung sorgen Sie dafür, dass Konqueror Textdateien im eingebetteten Betrachter und nicht in KWrite öffnet.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die beiden Dateimanager Dolphin und Konqueror. Dazu gesellen sich allgemeine Tricks für den Desktop und den Texteditor KWrite.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Mit KDE 4 ändert sich einiges auf und unter der beliebten Linux-Oberfläche. Lesen Sie in den Tipps und Tricks, wie Sie schnell mit der neuen Desktop-Version und ihren Tools zurechtkommen.
  • Tipps & Tricks zu KDE
    KDE 4 sieht nicht nur schick aus, es kommen auch mit jeder Version der Desktop-Umgebung neue Funktionen hinzu. Wer keine Lust hat, ständig die Menüs zu durchstöbern, um auf dem Laufenden zu bleiben, liest einfach unsere KDE-Tipps: Sie stellen die wichtigsten Kniffe vor, um KDE auszureizen.
  • Miniprogramme sinnvoll nutzen
    KDE setzt auf Plasmoiden, um die Arbeit mit der Oberfläche komfortabel zu gestalten. Das sind kleine Hilfsprogramme, die Sie auf dem Desktop verankern und damit ständig zur Verfügung haben. Wir stellen eine Auswahl nützlicher Plasmoiden vor.
  • KDE-Tipps
    Grafische Oberflächen sind nur was für Mausschubser? Von wegen! In dieser Ausgabe stellen wir unter anderem einige Tastenkombinationen vor, mit denen Sie noch schneller ans Ziel kommen. Tipps zu den KDE-Anwendungen wie KMail kommen auch nicht zu kurz.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/17-04-17: E-Mail sicher und komfortabel

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...