kde-logo.png

KDE-Tipps

Besser arbeiten mit KDE

Kaum eine Desktop-Umgebung bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten als KDE. Das macht sie hochgradig individuell anpassbar, mitunter aber auch unübersichtlich. Wir zeigen u. a., wie Sie das Menü, die Zwischenablage und Dateiauswahldialoge ganz nach Ihrem Geschmack einrichten.

Tipp: News-Meldungen auf dem Desktop

Das Web ist aktueller als jede Tageszeitung – und so schauen viele Anwender regelmäßig bei News-Angeboten wie dem der Tagesschau vorbei oder informieren sich auf der Linux Community, was es Neues rund um das freie Betriebssystem und Open-Source-Software gibt. Mehrere News-Quellen mit dem Browser im Blick zu behalten, ist umständlich, und ein seperater Newsreader wie der Akregator ist nicht jedermanns Sache. Ein guter Kompromiss, um seine Lieblings-News-Quellen immer im Blick zu haben, ist das KDE-Applet News, das sich halbtransparent über den Desktop legt und in einem fest definierten Zeitintervall (voreingestellt sind 30 Minuten) alle neuen Nachrichten Ihrer News-Quellen abholt.

Sie starten die Nachrichtenzentrale über einen Rechtsklick auf den Desktop und Auswahl von Miniprogramme hinzufügen aus dem Kontextmenü. Suchen Sie im sich öffnenden Fenster nach News und ziehen Sie den gleichnamigen Treffer mit gedrückt gehaltener linker Maustaste auf den Desktop.

Das Miniprogramm zeigt standardmäßig die Schlagzeilen neuer Nachrichten vom KDE-Projekt an. Sobald Sie auf eine davon klicken, öffnet sich der Standardbrowser, meistens Firefox, mit der kompletten Meldung (Abbildung 1).

Abbildung 1: Mit dem Miniprogramm "News" haben Sie aktuelle Nachrichten immer im Blick.

Tipp: Mehr News für das "News"-Applet

Die Liste der vordefinierten Nachrichtenquellen im News-Miniprogramm (siehe Tipp) ist recht überschaubar. Neben den standardmäßig aktiven KDE-News stehen im Einstellungsmenü nur noch ein paar weitere KDE- und distributionsspezifische Quellen zur Auswahl bereit. Wer sich auch für das politische Tagesgeschehen interessiert oder Linux-News in deutscher Sprache vorzieht, wird damit nicht glücklich.

Das Angebot lässt sich jedoch leicht um weitere Nachrichtenquellen erweitern. Dazu öffnen Sie den Einstellungsdialog über das Schraubenschlüsselsymbol der Widget-Leiste. (Sie klappt aus, sobald Sie den Mauszeiger über das News-Widget bewegen.) Klicken Sie dort links auf Nachrichtenquellen und geben Sie in das Feld neben Nachrichtenquelle hinzufügen den Link zu einem RSS-Feed ein.

Welche Links Sie hier angeben müssen, finden Sie am schnellsten mit Firefox heraus: Wenn eine Seite einen RSS-Feed anbietet, ist bei Firefox der Menüpunkt Lesezeichen / Diese Seite abonnieren aktiv. Über einen Klick darauf gelangen Sie zum RSS-Feed der Seite, und Firefox bietet über einen Button an, sie als dynamisches Lesezeichen zu abonnieren. Das müssen Sie nicht, Sie benötigen nur die URL aus der Adresszeile. Klicken Sie doppelt in die Adresszeile, um den Link in die Zwischenablage zu übernehmen. Wechseln Sie nun zum Einstellungsdialog des News-Miniprogramms und fügen Sie die kopierte Adresse mit einem Klick der mittleren Maustaste ein. Arbeiten Sie mit einer Zwei-Tasten-Maus ohne Rad, drücken Sie stattdessen beide Maustasten gleichzeitig. Klicken Sie danach auf Nachrichtenquelle hinzufügen, und schon taucht Ihre Wunsch-Site in der Liste auf, deren News regelmäßig direkt auf Ihrem Desktop landen (Abbildung 2).

Abbildung 2: Im Einrichtungsdialog des News-Miniprogramms können Sie weitere Nachrichtenquellen hinzufügen, hier das Online-Angebot des Spiegel.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit KDE
    Mit KDE 4 ändert sich einiges auf und unter der beliebten Linux-Oberfläche. Lesen Sie in den Tipps und Tricks, wie Sie schnell mit der neuen Desktop-Version und ihren Tools zurechtkommen.
  • Tipps & Tricks zu KDE
    KDE 4 sieht nicht nur schick aus, es kommen auch mit jeder Version der Desktop-Umgebung neue Funktionen hinzu. Wer keine Lust hat, ständig die Menüs zu durchstöbern, um auf dem Laufenden zu bleiben, liest einfach unsere KDE-Tipps: Sie stellen die wichtigsten Kniffe vor, um KDE auszureizen.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Linux-Tipps
    Bei vielen Anwendungen befinden sich nur die Standardoptionen in den Menüs. Um eher exotische, aber dennoch praktische Features zu aktivieren, muss man bisweilen gut versteckte Schalter finden. Wir verraten diesen Monat unter anderem, an welchen Rädchen es sich bei Firefox zu drehen lohnt.
  • KDE-Tipps
    Programme, Tools, schickes Look & Feel – das alles und noch mehr bietet KDE seinen Benutzern. Bei dieser Vielfalt fällt es oft schwer, die passenden Optionen und Schalter zu finden. Die KDE-Tipps schaffen Abhilfe und verraten dieses Mal unter anderem, wie Sie das Fenster-Handling optimieren und Skripte per Mausklick ausführen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2017_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...