Alternative Picasa

Ist PicasaWeb der einzige Dienst, den Sie nutzen, können Sie auch das Grafikprogramm Picasa [6] verwenden, das Uploads auf genau diese und keine andere Webseite erlaubt. Wenn Sie diese Einschränkung nicht stört, bietet Picasa deutlich mehr Komfort als Digikam. So indiziert das Programm automatisch sämtliche im Home-Verzeichnis enthaltenen Bilder und zeigt sie übersichtlich nach Aufnahmedatum geordnet an. Ein Doppelklick auf ein Bild öffnet es im Bearbeitungsmodus, in dem Sie unter anderem Helligkeit und Farbe nachregulieren. Die Änderungen speichert Picasa zunächst nicht im Bild, sondern in einer Textdatei namens picasa.ini im Ordner, der auch das Bild enthält. Erst ein Klick auf Save to disk schreibt die Änderungen in eine Kopie des Bilds. Das Original verwahrt Picasa im Unterverzeichnis Originals.

Zum Hochladen der Aufnahme auf Ihren PicasaWeb-Account klicken Sie zunächst auf das Bild und danach auf den Button Upload. Auch hier öffnet sich zunächst der Abfragedialog nach Nutzernamen und Passwort. Wie in Digikam wählen Sie jetzt den Zielordner und die Bildauflösung, bevor Sie die Aufnahme via Upload hochladen.

Fazit

Generell führen fast immer mehrere Wege nach Rom – wenngleich der vorgestellte durchaus seine Vorteile mitbringt und Ihnen viele Möglichkeiten eröffnet. Sie schicken mit einem Klick Ihre Smartphone-Bilder auf Ihren heimischen Rechner – oder geben sie direkt via Dropbox frei.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Dropbox für Linux, Windows und Smartphones
    Wichtige Dateien auf jedem Computer – egal, unter welchem Betriebssystem –, dem Smartphone und dem Tablet-PC verfügbar haben, stets in der aktuellen Version: Das bietet Ihnen der Webdienst Dropbox. Wir helfen bei der Einrichtung auf allen Geräten.
  • Fotos in Webalben verwalten
    Möchten Sie Bilder stets griffbereit haben, um Sie Freunden und Bekannten zu zeigen, dann laden Sie sie in ein Webalbum, das Sie überall erreichen. Für die Marktführer Flickr und Picasaweb gibt es unter Linux passende Tools dazu.
  • Bilder mit Geo-Koordinaten versehen
    Wer auch in drei Jahren noch wissen möchte, wo er seine Bilder aufgenommen hat, versieht sie mit den Koordinaten des Aufnahmeorts.
  • Organisationstalent
    Im Zeitalter der Digitalkamera steigt die Bilderflut beinahe inflationär. Picasa hilft Ihnen nicht nur, die Fotos zu verwalten, sondern bessert sie auch mit wenigen Mausklicks nach.
  • Verwaltungstalent
    Ordnung ist das halbe Leben – und die andere Hälfte? Zumindest was die Verwaltung der eigenen Bildersammlung angeht, können Sie sich jetzt beruhigt zurücklehnen und den Job an Googles Picasa abtreten.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...