Ein neuer Add-On-Manager

Mit Plug-ins erweitern Sie den Browser nach Ihren Vorstellungen. Um der Masse der Zusatzapplikationen Herr zu werden spendierten die Firefox-Entwickler der Version 4.0 einen neuen Add-On-Manager (Abbildung 2). Der öffnet sich nun nicht mehr als Mini-Fenster, das beinahe wie ein Fremdkörper wirkt, sondern als eigener Tab mit Abschnitten für verschiedene Bereiche, unter anderem Aussehen, Funktionen sowie Plug-ins. Ein Klick auf Add-ons suchen führt in einen Add-on-Store, aus dem heraus Sie die gewünschten Zusatzfunktionen per Mausklick installieren.

Abbildung 2: Der neue Add-on-Manager von Firefox wirkt nicht nur optisch deutlich ansprechender als der alte, sondern bringt auch neue Funktionen mit.

Kleinvieh

Als weitere Änderungen zur Vorgängerversion enthält Firefox 4 das Audio-Framework, das den HTML5-Audio-Befehl für Firefox implementiert. Das ermöglicht es Webdesignern, Geräusche und Musik dynamisch als gestaltendes Element einzusetzen, ohne beispielsweise auf Flash oder zurückzugreifen. Auch in Sachen Privatsphäre legten die Entwickler nach: Der Browser schützt seine Nutzer noch besser vor Phishing-Angriffen, als die Vorgängerversion. Um die Stabilität zu erhöhen schufen die Entwickler eine Funktion, die den Crash von Firefox verhindert, wenn Add-ons für Adobes Flash, Apples QuickTime oder auch für Microsofts Silverlight abstürzen. Firefox zeigt dann eine Fehlermeldung die zum Reload der Seite auffordert, und startet das Add-on neu. Zu guterletzt wartet Firefox mit nativem SVG-Support auf: Skalierbare Vektorgrafiken zeigt er in Zukunft ohne Umwege direkt an.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...