Neue Software

Software-News

05.01.2011
Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor, und auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise.

DVDStyler

Wenn Sie eine Film-DVD in Ihren DVD-Player oder Ihr DVD-Laufwerk legen, sehen Sie in der Regel ein Menü, über das Sie verschiedene andere Menüs erreichen oder den Film direkt starten. Wenn Sie dieselbe DVD stattdessen in einem Dateimanager öffnen, stellen Sie fest, dass der Silberling lediglich zwei Ordner namens VIDEO_TS und AUDIO_TS enthält, die diverse Dateien enthalten. Eine klare Struktur erkennt der unerfahrene Anwender nicht. Trotzdem kommt bei vielen Nutzern immer wieder der Wunsch auf, selbst DVDs mit einer ansprechenden Menüführung zu gestalten, die ein normaler DVD-Player abspielt. An all jene Nutzer richtet sich das Programm DVDStyler (Abbildung 1): Es schlägt die Brücke zwischen dem nüchternen DVD-Standard und dem Endanwender.

Abbildung 1: Das DVDStyler-Hauptfenster gewährt Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Die Medienbibliothek am unteren Bildschirmrand dient als zentraler Dreh- und Angelpunkt.

Aller Anfang

Nach dem ersten Programmstart begrüßt DVDStyler [1] Sie mit einem Wizard (Abbildung 1). Sie geben hier die Art des Mediums an, welches Sie im Folgenden erstellen möchten, das Video-Format (PAL oder NTSC) sowie das Seitenverhältnis Ihrer DVD. Im nächsten Schritt gelangen Sie zur Auswahl der von DVDStyler mitgelieferten DVD-Menüvorlagen. Diese sind erst seit der Version 1.8 mit an Bord und erleichtern das Gestalten von DVD-Menüs. Im Augenblick befinden sich im Fundus des Programms nur drei Themes, die aber für den Anfang ausreichen.

Abbildung 1: Nach dem Programmstart begrüßt DVDStyler Sie mit einem Wizard, in dem Sie unter anderem das Format Ihres Videos festlegen.

Danach zeigt das Programm im Hauptfenster das von Ihnen gewählte DVD-Menü-Theme. Links sehen Sie verfügbare Knöpfe und Hintergründe für Ihr DVD-Menü, rechts den Arbeitsbereich und am unteren Rand des Fensters die Medienbibliothek Ihrer DVD. Über das Kontextmenü (rechte Maustaste) können Sie hier einen Datei-Öffnen-Dialog aufrufen und darüber Dateien zur Bibliothek hinzufügen. Diese stehen dann später als Ziel für Buttons im Arbeitsbereich zur Verfügung. Wenn Sie also einen Film namens test1.avi einfügen und danach im Arbeitsbereich einen Button hinzufügen, können Sie dort als Aktion beim Klick auf den Button Springe zu test1.avi angeben. Verwenden Sie eine Menüvorlage und fügen Videos hinzu, baut DVDStyler die passenden Links im Untermenü 1 automatisch für Sie ein. Dieses Link-Konzept, das an HTML-Links auf Webseiten errinert, zieht sich fast durch das ganze Programm.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...