Home / EasyLinux / 2011 / 01 / Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Effizienter arbeiten mit Gimp

Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

27.12.2010 Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Sie erfahren, was sich hinter der Farbpalette verbirgt, wie Sie mit verschiedenen Filtern verblüffende Effekte erzeugen und eine Auswahl pixelgenau verkleinern.

Tipp: Farben verwalten mit der Farbpalette

Ein nützliches Tool für Webdesigner und Maler stellt die Farbpalette dar. Mit ihrer Hilfe greifen Sie relativ schnell auf unterschiedliche Farbkombinationen zu, egal ob es sich hierbei um fertige oder eigene Farbkreationen handelt. Um die Farbpaletten zu verwenden, klicken Sie im Bildmenü Fenster auf Andockbare Dialoge / Paletten. Es öffnet sich der Palettendialog, der bereits eine Liste an vordefinierten Farbpaletten präsentiert. Neben dem Namen der Paletten finden Sie innerhalb der Klammern auch die Zahl der verwendeten Farben.

Neue Palette anlegen

Um eine neue Palette im Editor zu öffnen, klicken Sie auf das Icon mit dem leeren Blatt und dem Pluszeichen (Neue Palette) und geben Sie dieser einen Namen. Rufen Sie per Mausklick auf das Vorder- und Hintergrundfarben-Werkzeug im Werkzeugkasten den Dialog Vordergrundfarbe ändern auf. Hier suchen Sie eine passende Farbe aus. Wieder im Paletteneditor klicken Sie erneut auf das Symbol mit dem leeren Blatt und dem Pluszeichen (Neue Farbe aus Vordergrundfarbe). Dadurch fügen Sie die ausgewählte Farbe zur Palette hinzu. Es ist möglich für die eben hinzugefügte Farbe eine Bezeichnung zu vergeben (Abbildung 1). Zusätzlich legen Sie rechts daneben über Spalten die Darstellung der Farben im Dialogfenster fest. Wollen Sie eine Palettenfarbe bearbeiten oder entfernen, aktivieren Sie das entsprechende Farbfeld mit einem Mausklick und verwenden dann das jeweilige Aktionsicon (Farbe bearbeiten und Farbe löschen) im unteren Bereich des Editordialogs. Sichern Sie abschließend die Änderungen über die Schaltfläche Speichern.

Abbildung 1

Abbildung 1: Ein Doppelklick auf eine Palette öffnet diese im Editor, der alle vorgegebenen Farbfelder enthält.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

6069 Hits
Wertung: 164 Punkte (18 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...