Tipp: Nautilus: Split View für den Dateimanager

Den Gnome-Dateimanager teilen Sie blitzschnell und zeigen damit zwei Verzeichnisse in einem Nautilus-Fenster an. Das Feature erreichen Sie über den Menüpunkt Ansicht / Zusätzliche Leiste oder mit [F3]. Praktischerweise können Sie für beide Hälften unterschiedliche Ansichtsmodi wählen. Dazu aktivieren Sie einen Bereich, indem Sie mit der Maus hineinklicken. Danach suchen Sie aus dem Ansicht-Menü oder aus dem Drop-down-Menü der Werkzeugleiste die Symbolansicht, die Listenansicht oder die kompakte Ansicht aus (Abbildung 4). Sie schließen die zweite Ansicht über das Ansicht-Menü oder, indem Sie nochmal [F3] drücken.

Abbildung 4: Gnomes Dateimanager bietet seit Kurzem die Möglichkeit, zwei Ansichten nebeneinander zu platzieren. Das Feature schalten Sie mit F3 ein und aus.

Tipp: Seiteneinrichtung im Druckdialog

Sämtliche Gnome-Programme und auch andere Anwendungen wie etwa der Browser Firefox bieten inzwischen einen erweiterten Druckdialog mit Optionen zur Skalierung der Dokumente. Während Sie auf dem ersten Reiter entscheiden, ob Sie in eine Datei (PostScript- oder PDF-Erstellung) oder auf Papier drucken, bietet der zweite Reiter namens Seite einrichten nun verschiedene Einstellung für Layout und Papier an. Hier konfigurieren Sie den ein- oder beidseitigen Druck (sofern das Gerät dies unterstützt), wie viele Seiten Sie auf einem Blatt unterbringen möchten (1, 2, 4, 6, 9 oder 16) und wie die Reihenfolge ist. Zusätzlich steht ein Feld namens Skalierung zur Verfügung, über das Sie die Seiten schrumpfen können.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktop-Umgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2017_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...