openoffice.png

OpenOffice-Tipps

Besser arbeiten mit OpenOffice

Für alle Nutzer des freien Office-Pakets haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt. Diesmal zeigen wir, wie Sie das Spaltenlayout in Writer verbessern und statische Komponenten in Impress einbauen.

Tipp: Draw: Geometrische Figuren duplizieren

OpenOffice Draw erlaubt es Ihnen, geometrische Figuren zu vervielfältigen und mit Farbübergängen zu versehen. Auf diese Weise erzeugen Sie schnell interessante Figuren und Muster. Die dazugehörige Funktion heißt Duplizieren, Sie finden sie im Menü Bearbeiten oder aktivieren sie alternativ über [Alt]+[F3]. Mit ein paar Mausklicks erzeugen Sie zum Beispiel eine größer werdende Reihe von Quadraten. Dabei starten Sie mit einem kleinen roten Quadrat und schaffen dann einen Übergang zu einem großen orangefarbenen Exemplar (Abbildung 1).

Abbildung 1: Spielerei: Draw erlaubt Experimente mit Figuren. Dabei kommt das "Duplizieren"-Werkzeug zum Einsatz.

Zunächst setzen Sie ein kleines ausgefülltes Quadrat oben links auf die Zeichenfläche, markieren es und wählen Bearbeiten / Duplizieren. Nun erscheinen zahlreiche Optionen, über die Sie die endgültige Figur definieren. Die Anzahl der Kopien setzen Sie auf 20, die Werte auf der X-Achse und der Y-Achse stellen Sie jeweils auf 0,50cm. Das bedeutet, dass Draw die einzelnen Figuren jeweils um einige Zentimeter versetzt zeichnet. Das Koordinatensystem funktioniert dabei nicht wie im Mathematikunterricht in der Schule, denn die vertikal nach unten zeigende Y-Achse sprechen Sie über positive und nicht negative Werte an. Wenn Sie mögen, lassen Sie die einzelnen Kopien auch rotieren, die Gradzahl stellen Sie unter Drehwinkel ein. Im Beispiel vergrößern wir zudem jede Kopie um 0,10cm, so dass die letzte Figur größer ist als die erste. Nicht zuletzt versehen Sie die Figur mit einem Farbverlauf, der in diesem Fall von Rot bis zu Orange reicht.

Tipp: Writer: Bessere Optik für mehrspaltige Texte

Verwenden Sie ein Dokument, das mehrere Spalten Text (im Beispiel drei Spalten) und womöglich noch Zwischenüberschriften enthält, sieht es besser aus, wenn sich alle Spalten im selben Zeilenraster befinden. Der Text in der ersten Spalte soll also nach Möglichkeit auf derselben Höhe bzw. Grundlinie stehen wie der in der zweiten Spalte usw. Das soll vor allem auch dann funktionieren, wenn Zwischenüberschriften den Textfluss unterbrechen.

Um das zu erreichen, brauchen Sie zunächst einen Text, den Sie über den Menüpunkt Format / Spalten in drei Spalten unterteilen. Fügen Sie nun eine Zwischenüberschrift ein, der Sie über Format / Formatvorlagen ein anderes Format zuweisen. Sie merken nun schnell, wie sich die Zeilen in den Spalten vertikal gegeneinander verschieben. Wählen Sie Format / Seite und dann das Register Seite, um das zu ändern. Hier setzen Sie ein Häkchen bei Registerhaltigkeit. Darunter wählen Sie aus einem Aufklappmenü das Format aus, das der Großteil Ihres Textes verwendet – meist ist das Standard. Sie sehen das gewählte Format, wenn Sie auf den Fließtext klicken und einen Blick auf das Drop-down-Menü oben links in der Menüleiste werfen. Nach der Auswahl richten sich die Spalten wieder am Zeilenraster aus.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie langen Text in Tabellenzellen bearbeiten, neue Folien in Impress und Draw hinzufügen, Präsentations-Hintergründe gestalten und die Dateigröße von Präsentationen verringern. Außerdem zeigen wir, wie Sie Aushänge mit Abreißzetteln erstellen.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie Aufzählungen linksbündig ausrichten und deren Formatvorlagen ändern. Außerdem stellen wir die Arbeit mit dem Impress-Folienmaster, der Funktion Suchen & Ersetzen, den Calc-Sortierlisten und Tabellen in Writer vor.
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe kehren wir zu den Wurzeln zurück und machen Sie mit einigen pfiffigen Grundfunktionen von OpenOffice Writer vertraut, die Ihnen das tägliche Arbeiten mit der Textverarbeitung erleichtern.
  • OpenOffice-Tipps
    Für alle Nutzer des freien Office-Pakets haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt: Wir zeigen, wie Sie Zellen von Calc basierend auf ihren Werten einfärben, Bilder fest in Fließtext verankern und musikalische Präsentationen erzeugen.
  • OpenOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe lesen Sie, wie Sie in Calc Zeilen und Spalten ausblenden oder verbergen, mit verbundenen Zellen arbeiten, Texte in Writer entlang von Linien und Kurven laufen lassen oder Farben eingefügter Bitmaps mit Hilfe von Draw austauschen oder transparent machen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/17-04-17: E-Mail sicher und komfortabel

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...