Lieblingslisten

Ganz unten in der Seitenleiste zeigt Miro die vorhandenen Wiedergabelisten an. In der Voreinstellung ist dort eine Beispielliste abgelegt, die Sie per Rechtsklick umbenennen. Eine neue Playlist legen Sie über den gleichnamigen Eintrag aus dem Menü Wiedergabelisten oder über [Strg]+[P] an.

Video- und Audiodateien wandern auf verschiedenen Wegen auf die Playlists. Neben dem Weg über das Kontextmenü besteht die Möglichkeit, einen Beitrag per Drag & Drop in eine Liste zu ziehen. Dazu fassen Sie ihn mit der linken Maustaste mittig an und ziehen ihn auf die Playlist, bis Miro diese leicht hervorhebt.

Import- und Exportschlager

Im Menü Seitenleiste finden Sie die beiden Einträge Feeds importieren und Feeds exportieren. Um die eigenen abonnierten Shows auf einen anderen Account oder Rechner zu transferieren, wählen Sie Feeds exportieren. Im aufgehenden Dialogfenster OPML-Export geben Sie der Datei einen Namen; in der Voreinstellung nennt Miro diese miro_subscriptions.opml und will sie als OPML-Datei im Home-Verzeichnis ablegen.

Diese OPML-Datei mit den Informationen zu Ihren Abonnements können Sie nun auf einen anderen Rechner transferieren und mit Miro einlesen. Das klappt übrigens nicht nur unter Linux – die Feedlisten lesen Sie auch mit Miro unter Mac OS X oder Windows ein. Die Software blendet nach dem Import ein Dialogfenster ein, das verrät, wie viele Feeds der Player in der Datei gefunden hat. Die roten Feed-Icons verraten, dass Miro die Kategorie noch aktualisiert.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...