Tipp: Kopete: Wichtige Nachrichten auffällig gestalten

Kopete bietet die Möglichkeit, Nachrichten in denen ein bestimmtes Schlüsselwort vorkommt, auffällig zu gestalten, so dass sie sofort ins Auge fallen. Dafür müssen Sie unter Einstellungen / Kopete einrichten im Abschnitt Module einen Filter definieren. Setzen Sie in der Liste rechts im Fenster ein Häkchen vor Hervorgehoben. Was Kopete hervorhebt, entscheiden Sie über den Filterdialog, den Sie per Klick auf die Schaltfläche mit dem Schraubenschlüssel hinter dem Modulnamen erreichen.

Legen Sie dort zunächst über Hinzufügen einen neuen Filter an. In das Eingabefeld im Abschnitt Kriterien geben Sie dann das Schlüsselwort ein, etwa "Termin". Unter Aktion legen Sie fest, was passiert, wenn Kopete das zuvor definierte Schlüsselwort entdeckt. Aktivieren Sie die Optionen Ändern der Hintergrundfarbe und Ändern der Vordergrundfarbe und wählen Sie über den Farbauswahldialog andere Farben aus, um die Nachrichten auffälliger zu gestalten (Abbildung 4).

Abbildung 4: Enthält eine Nachricht das Schlüsselwort "Artikel", hebt Kopete sie mit rotem Hintergrund hervor.

Alternativ können Sie auch die Priorität der Nachricht ändern oder zusätzlich eine Benachrichtigung bei hervorgehobenen Mitteilungen aktivieren. Der Dialog unter Benachrichtigungen einrichten bietet z. B. die Optionen, einen Klang abzuspielen oder eine Dialogbox zu öffnen.

Tipp: Kopete: Chat-Fenster stylen

In der Voreinstellung räumt Kopete den Nachrichten im Chat-Fenster sehr viel Platz ein und versieht jede mit einem Balken, in dem der Spitzname des Absenders steht. Finden Sie eine kompakte Darstellung wie beim Gnome-Programm Pidgin, das die Nachrichten direkt hinter dem Namen des Absenders anzeigt, übersichtlicher, ändern Sie einfach den Stil des Chatfensters.

Öffnen Sie dazu über Einstellungen / Kopete einrichten den Optionsdialog des Programms und wechseln Sie dort zur Kategorie Chat-Fenster. Auf dem Registerreiter Stil stehen mehrere Designs, unter anderem auch Pidgin, zur Auswahl (Abbildung 5). Eine ähnlich kompakte Darstellung bietet übrigens der Stil Hacker, der das Kopete-Chat-Fenster wie das eines Kommandozeilenprogramms präsentiert.

Abbildung 5: Wer es lieber schlicht mag, stellt als Stil für das Chat-Fenster z. B. "Pidgin" ein.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Wer mit dem Wolf hört
    Amarok hat das Zeug zu einer Killer-Applikation: Der Audio-Player spielt lokale Musiksammlungen, Internetradios, synchronisiert mit dem iPod, nutzt Last.fm und läuft nur unter Linux.
  • Auf halbem Weg
    Bis KDE 4 die bewährte 3.5.x-Serie komplett ersetzen kann, müssen die Entwickler noch einige Steine bewegen. Doch viele Programme sind bereits fertig. Dieser Artikel stellt Ihnen die wichtigsten darunter vor und zeigt, was sich gegenüber KDE 3 geändert hat.
  • Musiksammlung verwalten mit Amarok
    Mit seiner großen Anzahl beeindruckender Funktionen rockt der intuitive Mediaplayer Amarok die Party und liefert zugleich den alltäglichen Soundtrack bei der Arbeit.
  • Musikbox 2.0
    Amarok braucht den direkten Vergleich mit Apples iTunes nicht zu scheuen. Das Programm bietet weit mehr als das reine Abspielen von Musik.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Das Rundum-Sorglos-Paket KDE ist mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung: Anwendungen aus den Bereichen Grafik, Internet, Multimedia, Spiele und bündelweise praktische Tools erleichtern Ihnen den Alltag am PC. Wir verraten diesmal unter anderem Kniffe zum Text-Editor Kate, dem Alleskönner Amarok und Digikam.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...