Tipp: Konsole: Verlauf in externer Datei abspeichern

Das Menü Verlauf bietet außerdem an, den Speicher als Text- oder HTML-Datei abzulegen. Klicken Sie auf Ausgabe speichern und geben Sie im folgenden Dialogfenster einen Namen an. Aus dem Drop-down-Menü Filter wählen Sie das Format (Einfaches Textdokument oder HTML-Dokument) aus. Die passende Dateiendung setzt das Programm automatisch richtig. Während die reinen Textdateien keine farblichen Hervorhebungen enthalten, präsentiert die HTML-Datei, die Farben der Konsole (Abbildung 6). Leider lässt hier die Formatierung etwas zu wünschen übrig, und auch die Umlaute sind falsch codiert.

Abbildung 6: Die HTML-Ausgabe des Verlaufsspeichers verwendet die Farben des Terminalfensters, patzt aber leider bei den Umlauten.

Tipp: Konsole: Besser navigieren mit Bookmarks

Die KDE-Konsole hilft dabei, durch den Linux-Verzeichnisbaum zu navigieren. Über das Menü Lesezeichen legen Sie Bookmarks zu oft besuchten Verzeichnissen an.

Um ein neues Lesezeichen zu erstellen, wechseln Sie mit dem Befehl cd in das gewünschte Verzeichnis. Danach wählen Sie aus dem Menü Lesezeichen / Lesezeichen hinzufügen oder drücken [Strg]+[Umschalt]+[B]. Im folgenden Dialog vergeben Sie einen Namen und klicken auf Hinzufügen – fertig.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Mit Würze
    Mit Amarok bringt KDE einen soliden Audioplayer mit, der bereits von Haus aus zahlreiche Funktionen beherrscht. Fehlt Ihnen trotzdem das gewisse Etwas, finden Sie in diesem Artikel einige Rezepte.
  • Wer mit dem Wolf hört
    Amarok hat das Zeug zu einer Killer-Applikation: Der Audio-Player spielt lokale Musiksammlungen, Internetradios, synchronisiert mit dem iPod, nutzt Last.fm und läuft nur unter Linux.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Diesmal geht es in den KDE-Tipps vor allem um das Kommunizieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich im Chat oder per Mail mit anderen KDE-Anwendern über Probleme und Fragen austauschen können und wie Sie sich besser mit Ihrem System verstehen.
  • Musikbox 2.0
    Amarok braucht den direkten Vergleich mit Apples iTunes nicht zu scheuen. Das Programm bietet weit mehr als das reine Abspielen von Musik.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Das Rundum-Sorglos-Paket KDE ist mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung: Anwendungen aus den Bereichen Grafik, Internet, Multimedia, Spiele und bündelweise praktische Tools erleichtern Ihnen den Alltag am PC. Wir verraten diesmal unter anderem Kniffe zum Text-Editor Kate, dem Alleskönner Amarok und Digikam.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2016: Sicher im Internet

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...