Home / EasyLinux / 2010 / 02 / Linux-Tipps

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Linux-Tipps

Kniffe, die Sie kennen sollten

Tipp: Thunderbird: Diskussionen im Blick

In manchen E-Mail-Wechseln geht es hoch her. Am Ende wissen Sie oft nicht mehr, was Sie wann geschrieben haben. Eine praktische Erweiterung sorgt dafür, dass die von Ihnen versendeten E-Mails auch in der Inbox landen. Der Vorteil: Sortieren Sie Ihre E-Mails nach Themen, erscheint die gesamte Korrespondenz auf einem Blick.

Das Add-on mit dem Namen Copy Sent to Current installieren Sie – wie im Diashow-Tipp beschrieben – direkt von der Heft-DVD. Nach einem Neustart des Donnervogels rufen Sie den Menüpunkt Kopien & Ordner auf, den Sie über Bearbeiten / Konten erreichen. Dort wählen Sie nun den neuen Eintrag Beim Senden wählen und lassen die Auswahl bei Vorgabe ist der aktuelle Ordner. Setzen Sie ein Kreuzchen bei Zusätzliche Kopie in den "Gesendet"-Ordner, landen die verschickten Nachrichten zusätzlich im Ordner Gesendet. Das verbraucht mehr Speicherplatz, dafür müssen Sie nicht sämtliche Ordner durchsuchen, um herauszufinden, über welchen Account Sie die ursprüngliche Nachricht erreicht hat. Um das neue Feature sinnvoll zu nutzen, rufen Sie den Menüpunkt Ansicht / Sortieren nach / Gruppiert als Thema auf, woraufhin Thunderbird zusammengehörige E-Mails – mitsamt Antworten – als Thread anzeigt (Abbildung 2). Schicken Sie nun eine neue Mail, erscheint beim Verfassen ein zusätzliches Aufklappmenü Nachricht speichern unter, über das Sie festlegen, wo die gesendete Nachricht landen soll. Standardmäßig gelten die eben getroffenen Einstellungen.

Abbildung 2

Abbildung 2: Mit Hilfe einer Erweiterung behalten Sie in E-Mail-Konversationen den Überblick.

Tipp: Firefox: Lupe

Web Designer scheinen, obwohl sie ständig vor dem Monitor sitzen, sehr gute Augen zu haben. Wie anders lässt es sich erklären, das einige Webseiten den User mit winzig kleinen Buchstaben überraschen. Sind Ihre Augen weniger gut in Schuss und verwenden Sie Firefox als Browser, passen Sie die kleine Schrift im Handumdrehen an Ihre Sehgewohnheiten an. Drücken Sie einfach [Strg++] sowie [Strg+-], um die Schrift zu vergrößern respektive zu verkleinern. Auf einigen Webseiten wachsen und schrumpfen bei diesem Schritt auch gleich die Bilder mit.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (1 Stimme)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...