Tipp: Gnome-Schedule: Jobs verändern und löschen

Im Hauptfenster des Programms sehen Sie alle geplanten Aufgaben – die einmaligen und die dauerhaften – aufgelistet. Anhand der Symbole ganz links in der Spalte können Sie erkennen, ob es sich um ein At-Kommando oder einen Cronjob handelt. Um einen Eintrag zu verändern, klicken Sie ihn doppelt mit der Maus an. Alternativ wählen Sie den Eintrag in der Liste aus und klicken in der Werkzeugleiste auf Bearbeiten. Direkt neben dieser Schaltfläche befindet sich der Button Löschen, mit dem Sie eine Aufgabe loswerden.

Tipp: Gnome-Schedule mit Root-Rechten verwenden

Starten Sie den Aufgabenverwalter über ein Schnellstartfenster ([Alt]+[F2]), in das Sie gksu gnome-schedule eingeben. Anschließend geben Sie auf Aufforderung Ihr eigenes Kennwort (Ubuntu) oder das vom Systemverwalter Root (OpenSuse, Mandriva) ein. In der Menüleiste ist eine neue Schaltfläche Benutzer wechseln zu sehen. Klicken Sie auf diese und wählen Sie im folgenden Dialogfenster den gewünschten Accountnamen aus. In der Voreinstellung steht hier root; über das Drop-down-Menü können Sie aber auch andere Benutzerkennungen auswählen. Die "echten" Accounts reihen sich dabei in die Liste der Pseudonutzer, wie lp, mail nobody usw. ein.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Platzfresser mit Baobab finden
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktop-Umgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...