Tipp: Auswahlbereiche zur späteren Bearbeitung speichern

Abhängig vom Hintergrund kann beim perfekten Freistellen von Motiven einige Zeit ins Land gehen. Wer mit der Auswahl begonnen hat und diese zu einem späteren Zeitpunkt fertig stellen will, braucht nicht von vorn zu beginnen. Sie speichern Auswahlbereiche einfach in einem Kanal und arbeiten daran problemlos später weiter.

  1. Öffnen Sie das zu bearbeitende Bild und legen Sie mit einem Auswahlwerkzeug Ihrer Wahl die Auswahlbereiche fest.
  2. Rufen Sie über das Bildmenü Auswahl die Funktion In Kanal speichern auf.
  3. Ist der Kanäle-Dialog nicht ohnehin geöffnet, erscheint das Dialogfenster nach dem Anklicken des Menüpunkts. Wie in Abbildung 3, erscheint unterhalb der drei Hauptkanäle (Rot, Grün, Blau) ein weiterer Kanal mit der darin gespeicherten Auswahlmaske.
  4. Speichern Sie das Bild mit der Auswahlmaske im Gimp-eigenen Dateiformat XCF. Verwenden Sie andere Dateiformate, wie etwa das JPG-Bildformat, geht der Kanal verloren.
  5. Zum späteren Fortführen des Arbeitsvorgangs rufen Sie das Bild wieder auf. Öffnet Gimp den Arbeitsdialog für die Kanäle nicht automatisch, rufen Sie ihn über Fenster / Andockbare Dialog / Kanäle auf. Dort finden Sie die im Kanal gespeicherte Auswahlmaske. (kki)

    Abbildung 3: Speichern Sie eine Auswahl in einem Kanal ab, um das ausgewählte Motiv zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu bearbeiten.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die Gimp-Tipps zeigen diesmal, wie Sie den gern in Werbespots eingesetzten Lomo-Effekt simulieren, mit dem Pfadwerkzeug arbeiten und mit Filtern Ihre Fotos aufpeppen.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie mit dem Fraktal-Explorer und dem Filter Alien-Map arbeiten. Außerdem verraten wir, wie Sie Druckraster und pixelige Bilder erstellen sowie die Cross-Entwicklung nachahmen.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Wasserspiegelungen erstellen und Einstellungen zu Gimp-Werkzeugen speichern. Außerdem verraten wir, mit welchem Gimp-Techniken Sie Infrarotfotos nachbearbeiten können.
  • GIMP Tipps und Tricks 1
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...