Home / EasyLinux / 2010 / 02 / Effizienter arbeiten mit Gimp

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Effizienter arbeiten mit Gimp

Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp

Tipp: Auswahlbereiche zur späteren Bearbeitung speichern

Abhängig vom Hintergrund kann beim perfekten Freistellen von Motiven einige Zeit ins Land gehen. Wer mit der Auswahl begonnen hat und diese zu einem späteren Zeitpunkt fertig stellen will, braucht nicht von vorn zu beginnen. Sie speichern Auswahlbereiche einfach in einem Kanal und arbeiten daran problemlos später weiter.

  1. Öffnen Sie das zu bearbeitende Bild und legen Sie mit einem Auswahlwerkzeug Ihrer Wahl die Auswahlbereiche fest.
  2. Rufen Sie über das Bildmenü Auswahl die Funktion In Kanal speichern auf.
  3. Ist der Kanäle-Dialog nicht ohnehin geöffnet, erscheint das Dialogfenster nach dem Anklicken des Menüpunkts. Wie in Abbildung 3, erscheint unterhalb der drei Hauptkanäle (Rot, Grün, Blau) ein weiterer Kanal mit der darin gespeicherten Auswahlmaske.
  4. Speichern Sie das Bild mit der Auswahlmaske im Gimp-eigenen Dateiformat XCF. Verwenden Sie andere Dateiformate, wie etwa das JPG-Bildformat, geht der Kanal verloren.
  5. Zum späteren Fortführen des Arbeitsvorgangs rufen Sie das Bild wieder auf. Öffnet Gimp den Arbeitsdialog für die Kanäle nicht automatisch, rufen Sie ihn über Fenster / Andockbare Dialog / Kanäle auf. Dort finden Sie die im Kanal gespeicherte Auswahlmaske. (kki)

    Abbildung 3

    Abbildung 3: Speichern Sie eine Auswahl in einem Kanal ab, um das ausgewählte Motiv zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu bearbeiten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...