gimp-logo.png

Effizienter arbeiten mit Gimp

Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp

14.04.2010
Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie violette Farbsäume an Objekten entfernen, effektiv mit Ebenen arbeiten und eine Bildauswahl für spätere Bearbeitungsschritte zwischenspeichern.

Tipp: Chromatische Aberration manuell korrigieren

Unter dem Begriff "chromatische Aberration" versteht man violette Farbränder, die sich auf manchen Fotos an den Umrissen von Objekten wie Blättern oder Zweigen abzeichnen. Kostenlos erhältliche Gimp-Plug-ins korrigieren solche unerwünschten Bilderscheinungen automatisch. In unserem Tipp zeigen wir, wie Sie das in wenigen Schritten auch manuell erledigen.

  1. Rufen Sie über das Bildmenü Farben den Punkt Farbton / Sättigung auf. Es öffnet sich das Dialogfenster Farbton / Helligkeit / Sättigung anpassen.
  2. Aktivieren Sie im Bereich Zu bearbeitende Primärfarbe auswählen die Farbe M (Magenta). Stellen Sie den Regler für die Sättigung auf einen Wert zwischen -60 und -65.
  3. Klicken Sie nun auf B für Blau, und wählen Sie auch hier für den Sättigungswert eine Zahl zwischen -60 und -65 aus.
  4. Abschließend wählen Sie die Primärfarbe C (Cyan) aus und verschieben den Sättigungsregler auf -100 Prozent.
  5. Überprüfen Sie mittels der Vorschau das Ergebnis, und korrigieren Sie dieses bei Bedarf. Das Resultat ist nicht immer perfekt, stellt aber eine gute Möglichkeit dar, unerwünschte Farbränder auch ohne zusätzliche Plug-in-Installationen abzuschwächen.

    Abbildung 1: Es gibt eine Reihe von Anwendungen, die violette Farbsäume automatisch entfernen. In unserem Tipp rücken wir der chromatischen Aberration manuell zu Leibe.

Tipp: Ebenen mit einem Mausklick ein- und ausblenden

Bei umfangreichen Arbeiten an einer Fotomontage kommen schnell eine Vielzahl an Ebenen zusammen. Oft ist es nötig, Ihr Augenmerk auf eine einzige Ebene zu richten. In diesem Fall erweist es sich als zu zeitaufwendig, im Ebenendialog ([Strg]+[L]) alle nicht benötigten Ebenen einzeln auszublenden. Mit unserem Tipp lassen Sie sämtliche unerwünschten Ebenen – bis auf eine – schnell und einfach verschwinden. Halten Sie dazu [Umschalt] gedrückt und klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol mit dem Auge der zu bearbeitenden Ebene. Sofort werden alle übrigen Ebeneninhalte unsichtbar. Nach einem weiteren Mausklick auf das Auge erscheinen die restlichen Ebenen wieder.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die Gimp-Tipps zeigen diesmal, wie Sie den gern in Werbespots eingesetzten Lomo-Effekt simulieren, mit dem Pfadwerkzeug arbeiten und mit Filtern Ihre Fotos aufpeppen.
  • GIMP Tipps und Tricks 1
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie die Schieflage von Bildern korrigieren, alle Tastaturshortcuts auflisten, künstliche Rauchschwaden erzeugen und wie Sie mit der Gradationskurve arbeiten.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen Ihnen diesmal, wie Sie Fotos mit dem Kurvenwerkzeug einfärben, Briefmarken basteln und den Bokeh-Effekt nachahmen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...