Stromverbrauch

Im Leerlauf verbraucht das Aspire 30 Watt, unter 100 % CPU-Last auf allen Kernen 54 Watt. Der Sechs-Zellen-Akku, den Acer dem Gerät spendiert, ist mit 48 Wattstunden arg unterdimensioniert, Acer hat auch einen deutlich leistungsfähigeren 71-Wattstunden-Akku mit acht Zellen im Programm. Deswegen und dank der großzügigen Ausstattung erreicht das 7450G-604G64BN gerade einmal 2:08 Stunden im Leerlauf (WLAN und Bluetooth an, Bildschirmhelligkeit reduziert) beziehungsweise eine Stunde unter voller CPU-Last. Zum Vergleich: Die moderatere, günstigere 524G50MN-Konfiguration ohne Bluetooth, mit 71-Wh-Akku, 2 GByte RAM und Turion II X2 M520 2,3 GHz erreicht unter Ubuntu 9.10 fast sechs Stunden im Leerlauf und 1:25 unter Last.

Fazit

Das Aspire 7540G kann durch seinen günstigen Preis, gute Ausstattung und hohe Linux-Kompatibilität überzeugen. Mit Ubuntu 9.10 und OpenSuse 11.2 nutzt das Laptop all seine Hardware völlig ohne Handanlegen. Der neue Turion II ist zwar keine Revolution, liefert aber dennoch deutlich mehr Leistung als sein Vorgänger. Einzige Wermutstropfen an Acers 17-Zoll-Schnäppchen sind der insbesondere für die üppige Ausstattung schwache Akku und das etwas unergonomische Trackpad.

Infos

[1] Acers neue AMD-Laptops: http://tinyurl.com/lc-acer-amd

[2] Fluendo-Homepage: http://www.fluendo.com

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • 17-Zoll-Schnäppchen
    Mit dem Turion II X2 will AMD Intels Vormachtstellung bei Laptops angreifen. Das günstige und gut ausgestattete Acer Aspire 7540G ist eines der ersten Geräte mit der neuen Dualcore-CPU.
  • Core i7 Laptop mit Blu-ray-Brenner
    Mit einem Intel-Quadcore Core i7 Mobile, einem opulenten 18,4-Zoll-Bildschirm und einem Blue-ray-Brenner verspricht Acers Desktop-Replacement-Bolide Aspire 8942G fulminante Leistung auch unterwegs.
  • AMDs neue Mobilgeneration Turion II im Test
    Lange wurden modernisierte Turions der K10-Generation im 45 Nanometer-Prozess erwartet. Nun sind sie endlich da: Immer noch keine Stromsparwunder, aber deutlich schneller.
  • Roter Flitzer
    Mit dem Ferrari One 200 umgeht Acer unter Einsatz eines AMD-Prozessors geschickt einige von Intels künstlichen Einschränkungen für Netbooks.
  • Neue AMD-Laptops von Acer
    Gestern hat Acer ihre neue Laptop-Linie mit den nagelneuen und lange erwarteten 45-Nanometer-AMD-Mobilchips vorgestellt. Die Palette reicht von 11,6"-Dualcore-Ferrari-Netbooks über 15"- bis hin zu äußerst günstigen 17"-Notebooks.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...