Peripheriegeräte einrichten

Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner und Webcams richten Sie auch über den Hardware-Dialog in Mandrivas Kontrollzentrum ein (Abbildung 6). Aktive Drucker oder Scanner erkennt Mandriva meist automatisch und richtet die passenden Treiber ein. Netzwerkdrucker konfigurieren Sie ebenfalls über das Kontrollzentrum. Sie brauchen aber in diesem Fall die Adresse des Druckers in Ihrem Netzwerk.

Abbildung 6: Die meisten Peripheriegeräte richten Sie über den "Hardware"-Dialog in Mandrivas Kontrollzentrum ein.

Spezialfall Audio- und Videocodecs

Was das Abspielen von MP3s und Videos auf Mandriva Free angeht, stehen Sie vor dem gleichen Problem wie bei den Grafikkartentreibern: Die meisten Codecs für Videos sind proprietär und als solche kein Bestandteil von Mandriva Free. Die Distribution bringt allerdings das kleine Tool Codeina mit, das Ihnen das Kaufen und Herunterladen zusätzlicher Codecs aus dem Internet erleichtert (Abbildung 7). Dazu melden Sie sich im Webshop der Firma Fluendo an und laden dann per Mausklick Codecs herunter. Gratis gibt es nur den MP3-Codec, für Video-Codecs zahlen Sie extra.

Im Test machte das Tool allerdings Probleme, die Sie mit den folgenden Schritte umgehen:

Abbildung 7: Codeina erleichtert Ihnen offiziell das Einrichten proprietärer Audio- und Video-Codecs, hat aber noch seine Macken.
  1. Starten Sie Codeina, indem Sie im Start-Menü auf Unterhaltungsmedien / Codeina klicken. Rufen Sie zugleich einen Browser mitsamt der URL http://www.fluendo.com auf. Weil die in Codeina integrierte Registrierfunktion nicht funktioniert, (ein Klick auf den Knopf Send blieb ohne Wirkung) melden Sie sich direkt auf der Fluendo-Website an. Den dort angelegten Account verwenden Sie dann in Codeina.
  2. Klicken Sie auf der Fluendo-Website oben auf Log in or register. Im sich öffnenden Dialog wählen Sie Register, füllen die Felder der Eingabemaske aus und warten, bis per E-Mail der Bestätigungslink eintrudelt. Über ihn aktivieren Sie den Account.
  3. Kehren Sie zurück zu Codeina und klicken Sie dort auf Log in. Geben Sie die Anmeldedaten aus dem Fluendo-Webstore ein. Damit aktivieren Sie Codeina und erhalten Zugriff auf die verfügbaren Codecs.

Nach dem Anmelden sehen Sie, welche Codecs für Sie kostenlos bereit stehen. Klicken Sie auf den Button Install neben dem Codec, den Sie benötigen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Klare Linien
    Die jüngste Ausgabe des Mandriva-Desktops beeindruckt mit einem glänzend integrierten KDE 4, neuester Software und einer perfekten Hardware-Erkennung.
  • Modellpflege
    Alles neu machte in diesem Jahr schon der März – zumindest bei Mandriva: Version 2008.0 der Distribution liegt auf der Website des französischen Herstellers. Wir zeigen, was sich getan hat.
  • Dynamisches Duo
    Mit dem Konsolenwerkzeug Urpm und dessen grafischem Frontend Rpmdrake bietet Mandriva Linux Profis wie Einsteigern leistungsfähige Werkzeuge zur Paketverwaltung.
  • Frühjahrsputz
    Rechtzeitig zum Frühling haben die Entwickler Mandriva Linux eine Frischzellenkur verpasst. Das Ergebnis des Frühlingserwachens trägt die Versionsnummer 2008.1.
  • Nouvelle Kuisine
    Mandriva Linux 2009 glänzt wie die Vorgänger durch hohe Benutzerfreundlichkeit und bietet neben zahlreichen Neuerungen auch Weiterentwicklungen altbewährter Werkzeuge.
Kommentare
Parallel zu Ubunutu 9.10 !?
Fragesteller (unangemeldet), Freitag, 08. Januar 2010 13:24:21
Ein/Ausklappen

Hallo allerseits,
nunja, wie es standardmäßig neben Windows gehen soll / sollte ist m.E. mehr Leuten bzw. der Zielgruppe bekannt als vielmehr:

Wie installiere ich Mandriva (mit Grub1 alias "legacy") neben meiner Ubuntu 9.10 / Mint - Installation (Grub2!!).

Die Unsicherheit mich dann adhoc in Grub-Probleme einarbeiten zu MÜSSEN hält mich bisher davon ab.

Schade, dass hierüber nichts gesagt wurde....
Vielliecht hat ja einer einen Tipp in dieser Sache!
Gruß aus Berlin vom
Fragesteller


Bewertung: 263 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Parallel zu Ubunutu 9.10 !?
René Franke, Montag, 18. Januar 2010 00:36:03
Ein/Ausklappen

Auch auf die Gefahr hin, einen Glaubenskrieg auszulösen: Installier die GRUB2-Distribution nach der Legacy-Variante, so dass der neuere die Kontrolle erhält.
Oder führe nach Installation der "älteren" Distribution in derjenigen, die über GRUB2 läuft grub-mkconfig aus. Das überschreibt nichts sondern gibt nur die erkannten möglichen Einstellungen aus. Wenn die Ausgabe plausibel erscheint kann update-grub die Änderungen festnageln.
Details kannst Du z.B.
http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2 oder
http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Konfiguration
entnehmen.
Meine Erfahrungen was das Erkennen anderer Betriebssysteme und die Zuverlässigkeit beim Startverhalten sowie die Geschwindigkeit angeht sind mit GRUB2-basierten Distros (Ubuntu, Sidux, Squeeze) bislang durch die Bank positiv.
Und um den Glaubenskrieg noch zu verschärfen: Ich empfehle (wenn möglich) eine 64-Bit-Version über Ext4. Eine solche (Debian Squeeze) hat bei mir die Anfahrtzeiten reproduzierbar um rund ein Drittel reduziert.

René





Bewertung: 214 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

EL 03/2016: Sicher im Internet

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...