Die Neuerungen auf einen Blick

Die Liste der Neuerungen in der aktuellen Version ist nicht gerade umfangreich, hat es aber in sich: So unterstützt CrossOver 8 auch Office 2007. Word und Excel mit ihrer neuen Ribbon-Oberfläche wirken unter KDE schon etwas ungewöhnlich. Wer seine alte Outlook-Mail-Datenbank nicht konvertieren möchte, kann sich nun auch über die Unterstützung von Outlook 2007 freuen.

Kreative Anwender können Photoshop CS2 installieren. Codeweavers bastelt bereits an der Unterstützung für CS3. Outlook und Internet Explorer laufen nun besser. Den Microsoft-Browser unterstützt der Emulator bis einschließlich Version 7. Dazu gibt es viele kleine Verbesserungen, und eine Reihe von bisher nur teilweise unterstützten Anwendungen und Spielen laufen nun besser. Details verrät die Kompatibilitätsdatenbank [2] (Abbildung 2).

Abbildung 2: Die Compatibility-Datenbank von Codeweavers führt alle unterstützten Programme und Spiele auf. Anwender melden, wenn neue Programme unter der Oberfläche des Emulators laufen. Die Datenbank erhält so laufend neue Einträge.
Abbildung 3: Über "Installierte Zuordnungen anzeigen" sehen Sie die Windows-Dateiverknüpfungen und können sie bei Bedarf anpassen.
Abbildung 4: Word 2007 auf dem Kubuntu-Desktop. Zwei Welten treffen sich.

Fazit

Es ist nicht ganz leicht, sich im Dschungel der unterschiedlichen Versionen zurecht zu finden. Pro und Standard, Verlängerung eines aktiven oder inaktiven Lizenz-Keys und zudem ein Aboangebot bei der Games-Edition – das ist sehr unübersichtlich. Wer Spiele und Windows-Anwendungen unter Linux nutzen will, ist mit der Professional-Version gut beraten. Nutzen Sie das Programm ausgiebig, verlängern Sie später Ihren Lizenz-Key, um stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Die Tabelle CrossOver-Versionen im Vergleich vergleicht die verschiedenen Versionen. CrossOver erleichtert auf jeden Fall den Umstieg von Windows auf Linux.

CrossOver-Versionen im Vergleich

Version Updates für Besonderheiten Preis
Standard 6 Monate   37 EUR
Professional 12 Monate Multi-User-Unterstützung, Runtime-Pakete, Rabatte für Bildungseinrichtungen und Firmen 64 EUR
Verlängerung Professional-Version     51 EUR
Verlängerung aktive Professional-Version     31 EUR
Verlängerung Standard-Version     33,30 EUR
Backup-CD einer vorhandenen Version     5,95 EUR

Infos

[1] Wine: http://www.winehq.org/

[2] CrossOver-Kompatibilitätsdatenbank: http://www.codeweavers.com/compatibility/

[3] Codeweavers: http://www.codeweavers.com/

[4] Windows-Emulatoren CrossOver Games und Cedega: René Gäbler, "Windows-Spiele unter Linux", EasyLinux 02/2009, S. 72 ff., http://www.linux-community.de/Artikel/18030

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
Windows?
Torsten (unangemeldet), Donnerstag, 27. August 2009 15:47:04
Ein/Ausklappen

Wollte ich unbedingt Windows-Programme, dann wäre ich doch wohl nie zu Linux gewechselt! Irgentwie sinnlos, so etwas.
Gerade weil auf meinem Linux kein M$-Schrott mehr drauf ist, bin ich vor Jahren gewechselt, sonst hätte ich auch gleich bei Kleinweich bleiben können.



Bewertung: 218 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Ja, Windows
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 27. August 2009 18:31:12
Ein/Ausklappen

Stell dir mal vor, du benötigst für deine Arbeit genau ein einziges Programm, das es nur als Windows-Version gibt. Solltest du deshalb mit Windows arbeiten, nur um dieses eine Programm zu nutzen? Dann doch lieber die Vorteile von Linux genießen und für das eine Programm wine oder halt eben Crossover Office nutzen. Das finde ich immer noch besser als Windows nutzen...


Bewertung: 202 Punkte bei 56 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...