Tipp: Schneller suchen in Kate

Mit der Kate-Befehlszeile springen Sie nicht nur schnell in eine bestimmte Zeile, sondern durchsuchen auch schneller als über das Menü den Inhalt mehrerer geöffneter Dateien. Öffnen Sie dazu die Befehlszeile mit einem Druck auf [F7] und geben Sie find-in-files gefolgt vom Suchbegriff ein, damit Kate die Treffer in allen geöffneten Dateien anzeigt (Abbildung 4). Klicken Sie auf einen davon, springt Kate zur jeweiligen Fundstelle. Über einen Klick auf die Schaltfläche Entfernen schließen Sie die Suche.

Abbildung 4: Mit Kate ist es ein Kinderspiel, alle geöffneten Dokumente in einem Rutsch zu durchsuchen.

Tipp: Begriffe aus Kate heraus googeln

Der Text-Editor Kate bringt eine Reihe externer Erweiterungen mit, die die Arbeit noch komfortabler machen. So kann man leicht ein Wort markieren und direkt aus Kate heraus eine entsprechende Suchanfrage an Google senden. Damit das gelingt, aktivieren Sie zunächst die externen Programme. Öffnen Sie dazu über Einstellungen / Kate einrichten den Konfigurationsdialog und markieren Sie in der Baumansicht links im Fenster den Eintrag Erweiterungen. Setzen Sie dort ein Häkchen vor die Option External Tools und bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf OK. Wenn Sie nun Text markieren, können Sie über Extras / Externe Programme / Google Selection eine Websuche starten – Kate öffnet dazu den Konqueror.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kennen Sie Kate?
    Während man sich unter Windows über die Jahre so durchklickt, kommt bei Linux früher oder später der Punkt, an dem man etwas am System verändern will oder muss. Spätestens dann benötigen Sie einen guten Editor.
  • KDE-Tipps
    KDE ist der Standarddesktop von Kubuntu und OpenSuse. Auch EasyLinux empfiehlt daher KDE als bevorzugten Desktop für Einsteiger. In unseren Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige interessante Features des Desktops und seiner Anwendungen vor.
  • KDE-Standard-Editor Kate
    Mit KDEs Allzweckwaffe Kate macht das Editieren dank Syntax-Highlighting und ähnlichem Schnickschnack richtig Laune. Selbst bei einfachen Progammieraufgaben erweist sich der Editor als nützlich.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Mit Version 4.1 hat das KDE-Team der 4er-Serie des Desktops den Stempel "alltagstauglich" verpasst. Damit der Umstieg reibungslos klappt, gibt es die aktuelle Version der Arbeitsumgebung auf Heft-DVD und ein ganzel Bündel Tipps zu Plasma, Dolphin, Konqueror & Co.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Diesmal geht es in den KDE-Tipps vor allem um das Kommunizieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich im Chat oder per Mail mit anderen KDE-Anwendern über Probleme und Fragen austauschen können und wie Sie sich besser mit Ihrem System verstehen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2017_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 0 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...