Tipp: Digikam: Größe der Alben-Thumbnails anpassen

Die Mini-Vorschaubilder in der Albenliste sind in der Standardeinstellung so klein, dass man oft nicht mal erraten kann, welches Motiv sie zeigen. Die Thumbnails der Fotos in der rechten Fensterhälfte lassen sich zwar komfortabel über einen Schieberegler vergrößern, auf die Alben-Thumbnails hat das jedoch keinerlei Auswirkung. Deren Größe passen Sie über das Menü an: Öffnen Sie dazu den Konfigurationsdialog über Einstellungen / digiKam einrichten und markieren Sie in der linken Leiste den Eintrag Alben. Rechts können Sie nun im Bereich Einstellungen zur Benutzeroberfläche den Wert in der Drop-down-Box Vorschaubildgröße in der Seitenleiste bis auf 48 Pixel heraufsetzen.

Tipp: Digikam-Diaschau: Beschreibung statt Dateiname anzeigen

Standardmäßig zeigt die KDE-Fotoverwaltung bei einer über Extras / Dia gestarteten Diaschau den Dateinamen des aktuellen Bildes in der linken unteren Bildschirmecke an. Diese Information ist jedoch gerade bei Aufnahmen von der Digitalkamera nur wenig informativ, da die Kameras den Dateinamen zumeist aus einem phantasielosen Basisnamen gefolgt von einer fortlaufenden Nummer bilden. Über den Konfigurationsdialog können Sie Digikam jedoch anweisen, statt des Dateinamens die von Ihnen eingesetzte Bildbeschreibung bei der Diaschau anzuzeigen. Öffnen Sie den Dialog über Einstellungen / digiKam einrichten und wechseln Sie in der linken Leiste zum Eintrag Diaschau. Entfernen Sie dort das Häkchen vor Dateinamen des Bildes anzeigen und aktivieren Sie die Option Bildbeschriftung anzeigen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kennen Sie Kate?
    Während man sich unter Windows über die Jahre so durchklickt, kommt bei Linux früher oder später der Punkt, an dem man etwas am System verändern will oder muss. Spätestens dann benötigen Sie einen guten Editor.
  • KDE-Tipps
    KDE ist der Standarddesktop von Kubuntu und OpenSuse. Auch EasyLinux empfiehlt daher KDE als bevorzugten Desktop für Einsteiger. In unseren Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige interessante Features des Desktops und seiner Anwendungen vor.
  • KDE-Standard-Editor Kate
    Mit KDEs Allzweckwaffe Kate macht das Editieren dank Syntax-Highlighting und ähnlichem Schnickschnack richtig Laune. Selbst bei einfachen Progammieraufgaben erweist sich der Editor als nützlich.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Mit Version 4.1 hat das KDE-Team der 4er-Serie des Desktops den Stempel "alltagstauglich" verpasst. Damit der Umstieg reibungslos klappt, gibt es die aktuelle Version der Arbeitsumgebung auf Heft-DVD und ein ganzel Bündel Tipps zu Plasma, Dolphin, Konqueror & Co.
  • KDE-Tipps
    Wer unter KDE ständig zur Maus greift, verzichtet auf ein nützliches Feature des beliebten Desktops: KDE-Programme bieten zahlreiche Tastenkürzel, mit denen man schneller vorankommt als mit der Maus. Die KDE-Tipps stellen einige davon vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 08-10/2017: BACKUP

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...