Shell-Tipps

Know-how für die Kommandozeile

24.09.2009
Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller als in grafischen Programmen bewältigen. Wir stellen die wichtigsten Hilfsprogramme vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug auf die Shell zu ermutigen.

Tipp: Wechseldatenträger mit "eject" auswerfen

CDs, DVDs, USB-Medien und vieles mehr binden die meisten Linux-Distributionen inzwischen automatisch ein. Auch um das Aushängen muss sich der Benutzer in der Regel nicht kümmern. Ein Rechtsklick mit der Maus auf das entsprechende Desktop-Icon öffnet ein Menü, in dem das System normalerweise anbietet, das Medium auszuhängen. Hier finden Sie auch eine Funktion zum Auswerfen von CDs/DVDs.

Schneller geht's auf der Shell mit dem Kommando eject, das einen Datenträger zunächst aushängt (unmountet) und dann auswirft. Auf den meisten Linux-Rechnern reicht dieser einfache Befehl ohne weitere Angaben, da das Programm in der Voreinstellung das Standardgerät (cdrom) anspricht. Der Parameter -d bestätigt dies:

$ eject -d
eject: Standardgerät: `cdrom'

Tipp: Gezielt Geräte mit "eject" aushängen

Um ein anderes als das Standardlaufwerk anzusprechen, schreiben Sie hinter den eject-Befehl entweder den Namen der Gerätedatei (beispielsweise /dev/hdd oder nur hdd) oder den Mount Point (zum Beispiel /media/dvdrom, /mnt/dvdrom oder einfach dvdrom), zum Beispiel:

eject /media/dvdrom

Der Mount Point ist immer der Ordner, unter dem die Inhalte eines Datenträgers in der Linux-Verzeichnishierarchie auftauchen; Mount Points entsprechen damit im weiteren Sinne den Laufwerksbuchstaben unter Windows.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Know-how für die Kommandozeile
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt als in grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Shell-Tipps
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt als mit grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Shell-Tipps
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt, als mit grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Know-how für die Kommandozeile
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller bewältigen als in grafischen Programmen. Wir stellen interessante Anwendungen und Aufrufparameter vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Zu Befehl
    Die tägliche Arbeit unter Linux wird aus Sicherheitsgründen nicht mit Root-Rechten, sondern unter einem normalen Account durchgeführt. Wer nicht für jede administrative Aufgabe mit su in den Superuser-Modus wechseln will, findet mit sudo Hilfe.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...