Besser arbeiten mit OpenOffice

OpenOffice-Tipps

06.07.2009
Für alle Anwender des freien Officepakets haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf den beliebtesten Komponenten: Writer und Calc.

Tipp: Gefahrenschilder schnell zur Hand

Ein Gefahrenschild selbst zu zeichnen, dauert ein wenig. Ganz egal, ob Sie es für eine Webseite, eine Präsentation oder vielleicht als Hinweisschild im Haushalt, Garten oder der Werkstatt brauchen: Die OpenOffice-Erweiterung GallerySignauxDangers.0.7.1.oxt hilft weiter.

  1. Laden Sie die Erweiterung von der Webseite http://extensions.services.openoffice.org/project/GalleryDangerSigns herunter.
  2. Öffnen Sie mit Extras / Extension Manager den Erweiterungsmanager.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen und markieren Sie die heruntergeladene Datei. Bestätigen Sie mit Öffnen und schließen Sie den Erweiterungsmanager.

Die neuen Grafiken finden Sie in der Galerie, die Sie mit Extras / Galerie einblenden. Unter dem französischen Begriff Signalétiquer Danger finden Sie nun alle Grafiken (Abbildung 1) und ziehen sie einfach per Drag & Drop in Ihr Dokument.

Abbildung 1: In einer Erweiterung finden Sie nützliche Gefahren- und Hinweisschilder, die Sie einfach aus der Galerie in ein Dokument ziehen.

Tipp: Writer: Serien-E-Mails verschicken

Writer kann nicht nur Serienbriefe erstellen, sondern auch Serien-E-Mails. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie einige Grundeinstellungen vornehmen.

  1. Öffnen Sie mit Extras / Optionen den Einstellungsdialog.
  2. Klicken Sie mit der Maus auf das Pluszeichen vor OpenOffice.org Writer und markieren Sie den Dialog Serienbrief-E-Mail. Geben Sie hier Ihren Namen und Ihre Mailadresse ein.
  3. Tragen Sie den Mailserver wie in den Angaben Ihres Internetproviders ein. Wenn Sie zum Beispiel Nachrichten über T-Online versenden und erhalten, ist der Server smtpmail.t-online.de.
  4. Nun müssen Sie noch Angaben zur Benutzererkennung machen. Klicken Sie dazu auf Server-Authentifizierung und schalten Sie die Option Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung an. Geben Sie nun die Benutzerdaten ein, die Sie für die Anmeldung am Postausgangsservers Ihres Providers benötigen. Bei T-Online wären das Ihre Mailadresse und das T-Online-Passwort, das Sie bei der Anmeldung erhalten haben.
  5. Bestätigen Sie alle Angaben mit OK.

Sie gelangen zurück in den übergeordneten Dialog. Mit Einstellung testen überprüfen Sie, ob der Versand der Nachrichten gelingt (Abbildung 2).

Abbildung 2: Aus Writer heraus können sie auch Serien-E-Mails versenden. Wie bei einem Serienbrief nehmen Sie die Adressen aus der Datenbank und können ein Dokument an mehrere Empfänger schicken.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe setzen wir die OpenOffice-Tipps rund um die Grundfunktionen des Pakets fort. Diesmal beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit der Textverarbeitung Writer und der Tabellenkalkulation Calc.
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    Für alle Anwender des freien Officepaketes haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den neuen Funktionen der Version 3.0.
  • OpenOffice-Tipps
    Für alle Nutzer des freien Office-Pakets haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt: Wir zeigen, wie Sie Zellen von Calc basierend auf ihren Werten einfärben, Bilder fest in Fließtext verankern und musikalische Präsentationen erzeugen.
  • OpenOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe lesen Sie, wie Sie in Calc Zeilen und Spalten ausblenden oder verbergen, mit verbundenen Zellen arbeiten, Texte in Writer entlang von Linien und Kurven laufen lassen oder Farben eingefügter Bitmaps mit Hilfe von Draw austauschen oder transparent machen.
  • OpenOffice-Tipps
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...