Tipp: Text aus Pfad erstellen

Mittlerweile ist das Textwerkzeug von Gimp sehr komfortabel. Mit der Pfadfunktion ist es sogar möglich, den Textfluss wie in Abbildung 4 auch in einer bestimmten Form darzustellen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie eine Auswahl mit Text umfließen lassen.

  1. Erstellen Sie ein Bild in geeigneter Größe. Mit Hilfe der elliptischen Auswahl ([E]) aus dem Werkzeugkasten erzeugen Sie eine runde Auswahlform, die der Text später umfließen soll.
  2. Wählen Sie im Bildmenü Auswahl / Nach Pfad und aktivieren Sie das Textwerkzeug.
  3. Schreiben Sie Ihren Text und schließen Sie anschließend den Gimp-Texteditor.
  4. Klicken Sie in den Texteinstellungen auf die Schaltfläche Text an Pfad. Der eben geschriebene Text erscheint nun in grüner Farbe entlang der Auswahlform.
  5. Mit einem Mausklick aktivieren Sie die Hintergrundebene.
  6. Im Bildmenü wählen Sie jetzt Auswahl / Vom Pfad.
  7. Füllen Sie die Auswahl mit Farbe oder einem Farbverlauf.
  8. Kopieren Sie die Textauswahl ([Strg]+[C]) und fügen Sie diese in ein neues Bild ein.

Das war auch schon die ganze Prozedur. Die Lesbarkeit des Textes hängt davon ab, welche Schriftart, -größe und -farbe Sie auswählen.

Abbildung 4: Mit der Pfadfunktion für Texte können Sie diesen um Objekte herum laufen lassen.

Tipp: Farbkorrektur anhand von Primärfarben

Der Dialog Farbton / Sättigung, den Sie im Bildmenü über Farben erreichen, ist nicht nur dazu geeignet, Farbstiche auszugleichen. Durch Aktivierung einer der sechs bereitstehenden Primärfarben ist es auch möglich, einzelne Farbbereiche gezielt zu verändern (Abbildung 5). In der Beispielabbildung haben wir die roten Bildbereiche gelb eingefärbt: Dafür haben wir die Primärfarbe Rot ausgewählt und anschließend über die Schieberegler für Farbton, Helligkeit und Sättigung bearbeitet. Durch die Vorschau behalten Sie stets die Übersicht über alle Änderungen.

Abbildung 5: Bestimmte Farbbereiche eines Fotos können Sie mit wenigen Handgriffen umfärben.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Sie erfahren, was sich hinter der Farbpalette verbirgt, wie Sie mit verschiedenen Filtern verblüffende Effekte erzeugen und eine Auswahl pixelgenau verkleinern.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie Colorkey-Bilder erstellen, einen Bronze-Look für Porträtfotos erzeugen und den Grunge-Effekt auf Texte anwenden.
  • Effizienter arbeiten mit GIMP
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie mit dem Programm kreativ in die Bildgestaltung eingreifen und Effekte richtig einsetzen.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie die Schieflage von Bildern korrigieren, alle Tastaturshortcuts auflisten, künstliche Rauchschwaden erzeugen und wie Sie mit der Gradationskurve arbeiten.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...