Fazit

Alle drei Player bereiteten in den Tests sehr viel Freude, klanglich gehören sie zum absoluten Spitzenfeld. Das beste Preisleistungsverhältnis bietet der P7, gefolgt vom D2+. Aus Linux-Sicht landet der P7 von Iriver allerdings auf dem letzten Platz, da er die Metadaten von OGG-Vorbis- und Flac-Dateien nicht auswertet und ein Firmware-Upgrade nur via Windows-Software möglich ist.

Beim direkten Vergleich zwischen dem D2+ und dem O2PMP ist das Nutzerverhalten kaufentscheidend: Wer in erster Linie Musik hören will, fährt mit dem D2+ deutlich besser, da dieser über eine sehr gute Akkulaufzeit verfügt und auch besser in die Hosentasche passt. Wer hin und wieder auch einmal einen Film anschauen möchte, sollte zum O2PMP greifen.

Im Vergleich zum iPod Touch schneiden alle drei Player besser ab, da der Apple-Player zwar WLAN mitbringt, aber keine freien Dateiformate unterstützt und auch keine Erweiterungsmöglichkeiten (Kartenleser) bietet.

Glossar

Flac

Free Lossless Audio Codec. Komprimiertes Audioformat, das im Unterschied zu MP3 und OGG-Vorbis bei der Kompression keine Informationen verloren gehen lässt.

Matroska

Matroska ist ein offenes Containerformat für verschiedene Audio- und Video-Codecs und artverwandte Mediendaten wie etwa Untertitel. Es soll der Nachfolger des weit verbreiteten, aber von Microsoft nicht mehr weiterentwickelten AVI-Containers werden.

OGG Media

Videocontainerformat für Filme, die mit dem freien Videocodec XviD und dem ebenfalls freien Audiocodec OGG-Vorbis kodiert sind. OGG-Media-Dateien erhalten normalerweise die Endung .ogm.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Superschick
    Der neueste MP3-Player von Cowon gibt sich schon rein äußerlich als Glanzstück. Doch auch unter der Haube überzeugt der S9 mit OGG- und Flac-Support.
  • Iriver mit OGG und Flac
    MP3-Player mit OGG-Vorbis-Support gehören immer noch zu den Ausnahmeerscheinungen und kosten meistens etwas mehr als der Durchschnittsplayer. Der P7 von Iriver macht hier zwei Ausnahmen.
  • Nur 48 Stunden
    Hätten Nick Nolte und Eddy Murphy auf ihrem 48-Stunden-Trip einen MP3-Player mitnehmen dürfen, wäre ihre Wahl vermutlich auf den Cowon D2 gefallen: Sein Akku hält bis zu 52 Stunden durch.
  • Dilemma
    Neben dem Support freier Formate spielt beim Kauf eines MP3-Players nicht zuletzt der Preis eine wichtige Rolle. Von Archos und Cowon kommen zwei Geräte mit Flac-Support in verschiedenen Preislagen.
  • Ogg-Vorbis-Player mit Tücken [Update]
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...