firefox-logo.png

Browserdoping

Die zehn besten Firefox-Erweiterungen

06.07.2009
Dass Firefox der vielseitigste Browser ist, weiss heute jedes Kind. Sein Marktanteil steigt ständig, auch Windows- und Mac-User sind von der Geschwindigkeit, Kompatibilität und Erweiterbarkeit des Feuerfuchses angetan. Aber welche Erweiterungen lohnen wirklich die Installation? Aus dem schier unerschöpflichen Reigen der Firefox-Add-ons präsentieren wir Ihnen die besten zehn.

Firefox macht die Installation von Erweiterungen wirklich äußerst leicht. Wenn Sie ein interessantes Add-on auf der Firefox-Erweiterungsseite [1] gefunden haben, das Sie installieren wollen, klicken Sie einfach auf den großen Knopf Zu Firefox hinzufügen, und schon wird nach einer kurzen Rückfrage das Add-on heruntergeladen und installiert. Keine Installer, keine Paketmanager – und plattformübergreifend funktioniert das Ganze obendrein, egal unter welchem Betriebssystem Firefox auch läuft. Dies macht das Ausprobieren von Add-ons äußerst einfach, selbst nach einer wilden Safari durch den Firefox-Nationalpark ist der Desktop nicht mit Softwarepaketen und Installern zugemüllt.

Add-ons hüten

Nachdem Sie ein Add-on heruntergeladen und installiert haben, verlangt Firefox nach einem Neustart, um die Erweiterung zu aktivieren. Sie können allerdings auch gefahrlos mehrere Add-ons nacheinander installieren, ohne den Feuerfuchs neu zu starten. Nur wenn Sie diese dann auch verwenden wollen, ist ein Neustart zwingend notwendig. Nach der Installation können Sie im Unterfenster Extras / Add-ons (Abbildung 1) die Add-ons nach Belieben konfigurieren, deaktivieren oder deinstallieren. Einige Add-ons hängen sich zusätzlich direkt ins Extras-Menü, in die Symbolleiste oder gar ins Rechtsklick-Menü ein, dies kommt auf das Add-on an. Firefox bezieht alle installierten Add-ons in die automatischen Updates mit ein, so dass Sie mit einer neuen Version von Firefox auch automatisch kompatible Versionen der installierten Add-ons erhalten – sofern es solche gibt.

Abbildung 1: Ein gut gefülltes Firefox Add-on-Fenster.

Vertrauensfrage

Vorsicht ist wie bei anderer Software auch hier geboten, insbesondere wenn die Installation dermaßen leicht ist. Installieren Sie also keine Firefox-Add-ons aus dubiosen oder zweifelhaften Quellen. Alles auf der Mozilla-Addon-Seite ist jedoch beispielsweise gefahrlos installierbar, denn es wird von hundertausenden Usern täglich getestet.

Nun aber genug der Vorworte, wir präsentieren Ihnen unsere Top 10 der besten Firefox-Add-ons.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare
TabMixPlus
Fraenk (unangemeldet), Mittwoch, 15. Juli 2009 16:13:16
Ein/Ausklappen

@JayPi:
Gehe auf die Entwicklerseite von TMP. Dort kannst du dir die 'Dev-Build 0.3.7.pre 090516' runterladen. Funzt bei bei unter dem Fx 3.5 (XP & Ubuntu).
http://tmp.garyr.net/forum/viewtopic.php?t=9864


Bewertung: 186 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Schade
JayPi (unangemeldet), Dienstag, 07. Juli 2009 10:40:34
Ein/Ausklappen

schade das Tab Mix Plus nicht mit firefox 3.5 kompatibel ist. hoffentlich gibt es bald eine aktualisierte version.


Bewertung: 174 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Oh je...
Sebastian (unangemeldet), Montag, 06. Juli 2009 14:56:37
Ein/Ausklappen

"... Browser ist, weiss heute jedes Kind"

"Weiß" ist mir bekannt und war hier wohl gemeint... Aber ich sehe gerade, hat sich wohl erledigt, war schon lange im Druck, oder?


Bewertung: 175 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...