Spiele unter Cedega installieren

Nach dem Start über den Befehl cedega oder dem Aufruf aus dem Menü prüft das Programm, ob Aktualisierungen vorhanden sind. Stehen Updates zur Verfügung, werden diese auf Ihren Rechner geladen und installiert (Abbildung 7).

Abbildung 7: Über die Updatefunktion prüft Cedega nach jedem Start, ob es neue Programmversionen gibt, und aktualisiert das Emulatorprogramm.

Wer ältere Cedega-Versionen kennt, wird die schicke Point2Point-Oberfläche vermissen. Stattdessen gibt es jetzt einen in mehrere Register eingeteilten Dialog, über den alle wichtigen Funktionen zur Verfügung stehen (Abbildung 8). Im Willkommen-Dialog können Sie eine Diagnosefunktion starten und so überprüfen, ob die Einstellungen von Soundkarte und Grafikkarte den Anforderungen entsprechen. Bei aktuellen Rechnern sollte es hier keine Probleme geben. In diesem Register können Sie auch die Demoversion des Spiels "Spore Creature Creator" installieren.

Im Register Folder finden Sie die installierten Spiele. Hier wählen Sie ein Spiel aus und starten es mit einem Klick auf die Wiedergabeschaltfläche. In den letzten beiden Registern finden Sie noch einmal die Spieledemo und einen Link zur Spieledatenbank von Cedega.

Abbildung 8: Die Programmoberfläche von Cedega wirkt nicht gerade schick, eher zweckmäßg. Sie tut jedoch ihren Dienst. Alle wichtigen Funktionen sind bequem und schnell erreichbar.

Um ein Spiel zu installieren, legen Sie die Programm-CD oder -DVD in das DVD-Laufwerk ein. Wechseln Sie bei Cedega in das Register Folder und klicken Sie auf Install. Das Install-Fenster klappt auf (Abbildung 9). Öffnen Sie das Listenfeld GDDB Profil und durchsuchen Sie die Liste. Ist das gewünschte Spiel vorhanden, wählen Sie es aus, um das zugehörige Spielprofil zu laden. Wenn es in der Liste fehlt, tragen Sie den Spielnamen ein und wählen eine passende Windows-Version, die der Emulator nachahmen soll: In der Regel ist Windows XP eine gute Wahl. Klicken Sie auf Browse und wählen Sie die Setup-Datei, oft ist dies setup.exe. Mit Install starten Sie die Einrichtung des Spiels. Die bereits eingerichteten Programme finden Sie später im Cedega-Fenster auf dem Reiter Folders (Abbildung 10).

Abbildung 9: Für einige Spiele gibt es Profile: Die enthalten alle notwendigen Einstellungen, die das jeweilige Spiel braucht. Sie müssen dann nur die Setup-Datei wählen und die Installation mit einer Schaltfläche starten.
Abbildung 10: Für den Start eines Spiels mit Cedega markieren Sie es in der Liste Folders. Dann wählen Sie die ausführbare Datei aus und klicken auf die Start-Schaltfläche.

Fazit

Mit CrossOver Games und Cedega können Sie unter Linux aktuelle Windows-Spiele verwenden. Die Installation ist bei beiden Emulatoren einfach. In jedem Fall lohnt sich vor dem Kauf eines Spiels ein Blick in die Spieledatenbanken. Cedega unterstützt die meisten Spiele. Die schicke Point2Point-Oberfläche, die bei älteren Cedega-Versionen mit von der Partie war, fehlt aktuell leider. Ein Pluspunkt ist hingegen die Community mit deutschsprachigem Forenbereich. (hge)

  Crossover Games Cedega
Demo vorhanden ja ja
Installation Skript Paketmanager
Editionen 12 Monate 3 Monate, 6 Monate, 12 Monate
Preise 37 Euro 15, 29, 59, Euro
Software auf CD 34 Euro, 6 Monate gültiger Key
Webseite http://www.codeweavers.com/ http://www.cedega.com/
Forum http://www.codeweavers.com/support/forums/general/?;t=26 http://www.cedega.com/forums/
Unterstützte Spiele
Alone in the Dark: New Nightmare nicht bekannt ja
Elder Scrolls 4: Oblivion mit Einschränkungen, ohne HDR-Unterstützung ja
Das schwarze Auge: Drakensang nicht bekannt nein
Civilisation IV ja ja
Command & Conquer: Red Alert 3 ja, mit Einschränkungen, 1) ja
Command & Conquer: General ja, mit Einschränkungen (ungenügend getestet) ja
Counter Strike: Condition Zero ja (mit Steam) ja
Max Payne 2: The Fall of Max Payne ja (mit Steam) ja
World of Warcraft ja ja

(1) Registry muss mit "regedit" angepasst werden; ändern Sie die folgenden Variablen: HKEY_CURRENT_USER/Software/Wine/Direct3D/useGLSL = "enabled" und HKEY_CURRENT_USER/Software/Wine/Direct3D/offscreenRenderingMode = "fbo"

[1] Codeweavers: http://www.codeweavers.com/

[2] Cedega-Seiten bei Transgaming: http://www.cedega.com/

[3] Steam: http://store.steampowered.com/

[4] Spieledatenbank CrossOver Games: http://www.codeweavers.com/compatibility/browse/name

[5] Spieledatenbank Cedega: http://www.cedega.com/gamesdb/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • ScummVM 0.13.0, Cedega 7.1 und Crossover Games 7.2 erschienen
    Für Spieler beginnt die Woche mit gleich drei Neuauflagen: Der Adventure-Motor ScummVM unterstützt gleich vier neue Spiele, während Transgaming und CodeWeavers die Leistung ihrer auf WINE basierenden Umgebungen für Windows-Spiele verbessern.
  • Grenzüberschreitend
    Der Windows-Emulator CrossOver unterstützt in der neuen Version 8.0 mehr Windows-Programme und -Spiele. Viele alte Windows-Anwendungen können Linux-Anwender damit weiter verwenden. Wir haben uns die Neuerungen angesehen.
  • Viel Spaß mit Linux
    Spielen unter Linux – ein Trauerspiel? Das kommt auf die Perspektive an. Die Gruppe der "Power-Gamer", die den heimischen PC fast ausschließlich als Spielekonsole nutzen, werden mit Linux nicht glücklich, das ist richtig. Für alle anderen hat Linux auch beim Spaßfaktor einiges zu bieten.
  • Wine, Crossover Office und Cedega
    Wer Windows-Anwendungen unter Linux zum Laufen bringen will, kommt an Wine nicht vorbei. Wir untersuchen die freie und die kommerziellen Wine-Varianten auf ihre Praxistauglichkeit.
  • Codeweavers bringt eigene Spieleversion von CrossOver
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_04

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 2 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.