Home / EasyLinux / 2009 / 01 / Tux' neueste Kleider

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Tux' neueste Kleider

KDE 3.5, KDE 4.1 und Gnome 2.24 im Vergleich

Dateimanager

Auch unter Gnome öffnet sich letztlich nach einer Orte-Auswahl der hauseigene Dateimanager Nautilus (Abbildung 3). Er dient, wie auch sein KDE-Pendant Konqueror (Abbildung 4), nicht nur dem einfachen Verschieben und Kopieren von Dateien per Drag & Drop, sondern lässt Sie auch auf angeschlossene externe Datenträger und das Internet zugreifen (z. B. FTP-Server aufrufen). Beide verfolgen dabei den Ansatz eines zweiteiligen Fensters. Im linken Bereich erhalten Sie Zugriff auf den jeweiligen Ort der Daten. Der rechte Fensterteil zeigt die Daten an. Je nach Konfiguration erlauben beide Dateimanager Vorschaufunktionen für Fotos, Dokumente und selbst Audiodateien, deren erste Töne erklingen, sobald der Mauszeiger über das Icon fährt. Selbstverständlich ist für beide Lager die Anzeige als Liste, über große Symbole oder einen verzweigten Verzeichnisbaum. Konqueror glänzt noch mit einer Reihe versteckter Funktionen: Über so genannte Protokolle steuern Sie praktischerweise den gesamten Computer und erhalten zum Beispiel über den Adresszeileneintrag print:/ Zugriff auf die Druckersteuerung. Der Eintrag settings:/ führt Sie zu den Konfigurationsmöglichkeiten des KDE-Kontrollzentrums. Weil aber nur wenige Lust verspüren, sich diese Protokollnamen zu merken, nannte das Entwicklerteam diese KDE-Dienste. Sie erreichen alle KDE-Dienste über das Rote-Flaggen-Symbol am linken Rand des Konqueror-Fensters.

Abbildung 3

Abbildung 3: Der Dateimanager Nautilus besticht unter Gnome mit Übersichtlichkeit, während …

Abbildung 4

Abbildung 4: … KDEs Konqueror zusätzlich mit direktem Zugriff auf viele Systemdienste überzeugt.

Alle Konqueror-Funktionen zu beschreiben, würde ein Buch füllen – so komplex ist die Anwendung. Die meisten Funktionen richten sich eher an fortgeschrittene Anwender. Nautilus arbeitet ähnlich, bietet aber einen weniger umfassenden Zugriff auf die Dienste des Rechners. Dafür bleibt der Dateimanager übersichtlicher und dient seiner eigentlichen Aufgabe: dem Dateimanagement.

Arbeitstiere

Die Bürosuite OpenOffice, der Webbrowser Firefox und die Bildbearbeitung Gimp fühlen sich unter Gnome wohler als unter KDE. So bietet etwa OpenOffice seine Schnellstartfunktion über das Systray unter KDE gar nicht an. Die Programme übernehmen zwar die Optik des unter KDE eingestellten Desktop-Stils, weiterführende Funktionen wie transparente Menüs gibt es aber nur in "echten" KDE-Anwendungen. Wollen letztere eine Webseite anzeigen, starten die meisten voreingestellt den Konqueror. Typische Gnome-Programme nutzen stattdessen den weiter verbreiten Browser Firefox. Ihre eigentliche Arbeit verrichten aber alle Programme unter beiden Desktops zuverlässig.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...