Grafikprobleme

Auf zwei Testrechnern zeigte Kubuntu nach der Auswahl des Menüpunkts Kubuntu ausprobieren nur ein schwarzes Bild an. Interessanterweise startete aber der Menüpunkt für die Installation das grafische System problemlos. Da beide Rechner den gleichen Grafikchipsatz benutzen (Radeon 3200), handelt es sich vermutlich um ein Problem mit dem radeonhd-Treiber. Treten auf Ihrem Rechner ähnliche Probleme auf, wählen Sie aus dem Bootmenü die Installation aus und klicken nach dem Start des Installationsprogramms auf Abbrechen. Kubuntu startet dann den KDE-4-Desktop ohne Installation. Auch hier fanden wir es seltsam, dass Kubuntu im Bootmenü keinen Eintrag zur Auswahl der Auflösung und des Grafiktreibers anzeigt, wie es zum Beispiel OpenSuse tut.

Fazit

Neben den hier beschriebenen Kritikpunkten machte Kubuntu 8.10 in den Tests einen sehr guten Eindruck. Die Distribution unterstützt sehr viele Geräte vollautomatisch. Oft fällt es deshalb gar nicht auf, dass Kubuntu kaum grafische Tools für das nachträgliche Setup mitbringt. Auch der Wechsel zu KDE 4 ist den Kubuntu-Entwicklern gut gelungen: Der Desktop läuft sehr stabil, einzig die Anordnung des Gerätemanagers und des Dashboards in unmittelbarer Nähe des meist eher überladenen Systemabschnittes fanden wir etwas unpraktisch. Diese zwei Symbole lassen sich jedoch problemlos neben das Hauptmenü oder an eine andere Stelle verschieben.

Glossar

KVM-Switch

Spezielles Gerät, mit dem man über eine Tastatur, einen Monitor und eine Maus mehrere Rechner steuert. Die drei Buchstaben stehen für Keyboard, Video und Mouse.

Infos

[1] Download-Seite: http://www.kubuntu.org/getkubuntu/download

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Koolbuntu!
    Kubuntu wagt den Schritt nach vorn: Die Linux-Distribution setzt in der Version 8.10 standardmäßig auf den KDE-4-Desktop. Wie Sie das Ubuntu-Derivat installieren, zeigt dieser Workshop.
  • Volle Packung
    Zu den Shooting Stars unter den Linux-Distributionen gehört Ubuntu nun schon länger. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das neue Kubuntu 8.04, die KDE-Version von Ubuntu, auf Ihrem Rechner installieren.
  • Oneiric Ocelot im Test
    Im Oktober 2011 erschien die neue Kubuntu-Version, die Sie auch auf der Heft-DVD dieser EasyLinux-Ausgabe finden. Während der Artikel auf Seite 30 beschreibt, wie Sie den Ubuntu-Ableger installieren, verraten wir hier, welche Neuigkeiten unter der Haube stecken.
  • Das Multitalent
    Es muss nicht immer Gnome sein. Mit Kubuntu, Xubuntu und den Netbook-Varianten stehen gleich mehrere Alternativen bereit, die sich genauso gut für die tägliche Arbeit und das Vergnügen eignen.
  • Neues Kubuntu, altes KDE
    Im Oktober ist die neue Ubuntu-Version 7.10 alias "Gutsy Gibbon" erschienen. Für diese Ausgabe haben wir einen Blick auf die letzte Beta-Version der KDE-Variante Kubuntu geworfen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2018_07

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...