Tipp: Diashow für Desktop-Bilderrahmen

Das Bilderrahmen-Applet kann nicht nur ein Bild anzeigen, sondern spielt auch alle Bilddateien eines oder mehrere Ordner als Diashow ab. Dazu starten Sie das Miniprogramm Bilderrahmen und klicken in seiner Werkzeugleiste auf das Schraubenschlüssel-Symbol. Im Einrichtungsdialog wählen Sie im Drop-down-Menü oben im Fenster Diashow. Klicken Sie nun auf Ordner hinzufügen und wählen Sie ein Verzeichnis mit Bildern aus (Abbildung 8). Danach können Sie weitere Ordner hinzufügen. Aktivieren Sie gegebenenfalls die Option Unterordner einbeziehen, wenn das Applet auch in den Unterverzeichnissen der Ordner nach Bildern suchen soll. Danach entscheiden Sie, wie lange der Bilderrahmen jedes Foto anzeigt. Entweder geben Sie die gewünschte Zeit bis zum Wechsel manuell ein, oder Sie nutzen die beiden Pfeil-Schaltflächen.

Abbildung 8: Desktop-Bilderrahmen spielen auf Wunsch auch eine Diashow mit Bildern eines oder mehrerer Verzeichnisse ab.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit KDE
    Viele Programme, tonnenweise Einstellungsmöglichkeiten und schicke Optik haben dem KDE-Desktop zu seiner Beliebtheit verholfen. Wo es so viel zu entdecken gibt, ist es jedoch manchmal schwer, sich auf Anhieb zurechtzufinden. Unsere Kniffe helfen weiter.
  • KDE-Tipps
    KDE ist der Standarddesktop von OpenSuse und Kubuntu, und auch EasyLinux empfiehlt regelmäßig, damit zu arbeiten. In unseren KDE-Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige Features des Desktops und seiner Anwendungen vor, die Sie vielleicht noch nicht kennen.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Obwohl sich selbst Linux-Neulinge meistens auf Anhieb auf dem KDE-Desktop zurechtfinden, gibt es doch ein paar Kniffe, die sich nicht auf den ersten Blick offenbaren. Mit unseren Tipps zünden Sie den Komfort-Turbo für KDE.
  • KDE-Tipps
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe geht es vor allem um den Dateimanager Dolphin. Außerdem verraten wir, wie Sie Windows-Fonts nutzen können und mit Marble auf die Karten von OpenStreetMap zugreifen.
  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die beiden Dateimanager Dolphin und Konqueror. Dazu gesellen sich allgemeine Tricks für den Desktop und den Texteditor KWrite.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2106: Linux als Videorekorder

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...