Home / EasyLinux / 2009 / 01 / Besser arbeiten mit KDE

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Besser arbeiten mit KDE

KDE-Tipps

Tipp: Effekte in Kolourpaint

Das KDE-Malprogramm erinnert zwar optisch und vom Namen her an Microsoft Paint, hat jedoch einiges mehr auf dem Kasten: Gimp kann es natürlich keine Konkurrenz machen, aber es ist zum Beispiel leicht möglich, ein Bild mit Effekten zu verzieren oder an den Werten für Sättigung und Helligkeit zu drehen. Den passenden Dialog finden Sie im Menü unter Bild / Mehr Effekte. Im Drop-down-Feld oben im Fenster wählen Sie danach den gewünschten Effekt aus, etwa Relief, Einfärben oder Invertieren. Etwas verwirrend ist die Bedienung des Weich- und Scharfzeichners, denn dort gibt es nur ein Eingabefeld. Tragen Sie dort negative Werte ein, zeichnet Kolourpaint das Bild weich, positive Werte sorgen für schärfere Konturen (Abbildung 5).

Abbildung 5

Abbildung 5: Das Eingabefeld des Weich-/Scharfzeichners in Kolourpaint akzeptiert positive und negative Werte. Positive schärfen das Bild, negative zeichnen es weich.

Tipp: Akregator: Abholintervall für RSS-Feeds

Wer sich auf vielen News-Sites über Wirtschaft, Politik, Börsenkurse, IT und mehr informiert, wird auch die News-Feeds dieser Seiten nutzen, da man in einem RSS-Reader neue Schlagzeilen besser im Blick behält, als wenn man Tag für Tag jede Webseite mehrmals im Browser abklappert. Akregator holt standardmäßig alle 30 Minuten die neuen Schlagzeilen ab. Dieses Intervall ändern Sie über den Konfigurationsdialog unter Einstellungen / Akregator einrichten. Setzen Sie im Abschnitt Allgemein ein Häkchen bei In Intervallen abholen und tragen Sie im Eingabefeld darunter das gewünschte Aktualisierungsintervall in Minuten ein (Abbildung 6).

Abbildung 6

Abbildung 6: Im Einrichtungsdialog legen Sie fest, wie oft Akregator neue Nachrichten abholt.

Darüber hinaus ist es möglich, für jeden abonnierten RSS-Feed ein eigenes Aktualisierungsintervall einzustellen. Markieren Sie dazu einen Feed in der linksbündigen Baumansicht und wählen Sie Nachrichtenquelle bearbeiten aus dem Kontextmenü. Aktivieren Sie die Option Benutzerdefiniertes Aktualisierungsintervall verwenden und stellen Sie darunter die gewünschte Zeit ein.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...