Home / EasyLinux / 2008 / 04 / Besser arbeiten mit KDE

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Besser arbeiten mit KDE

KDE-Tipps

09.10.2008 Mit Version 4.1 hat das KDE-Team der 4er-Serie des Desktops den Stempel "alltagstauglich" verpasst. Damit der Umstieg reibungslos klappt, gibt es die aktuelle Version der Arbeitsumgebung auf Heft-DVD und ein ganzel Bündel Tipps zu Plasma, Dolphin, Konqueror & Co.

Tipp: Dateien und Ordner gruppieren

Der KDE-4-Dateimanager Dolphin kann Dateien und Ordner nicht nur nach mehreren Kriterien wie Größe, Dateinamen und -typ sortieren, sondern bietet darüber hinaus die Option, Elemente zu gruppieren. Die Gruppierung richtet sich immer nach der aktuell eingestellten Sortiermethode und macht die Navigation im Dateisystem noch übersichtlicher. Haben Sie beispielsweise die Sortierung nach Dateityp eingestellt, können Sie über Ansicht / Elemente gruppieren die Gruppierung aktivieren. Dolphin zeigt dann alle Elemente eines Typs unter einer gemeinsamen Überschrift an (Abbildung 1).

Steht die Sortierreihenfolge auf Größe, unterteilt Dolphin die Dateien beim Gruppieren in klein, mittel und groß. Alles unter 5 MByte gilt als klein, ab 10 MByte klassifiziert Dolphin eine Datei als groß.

Abbildung 1

Abbildung 1: Dolphin kann Dateien und Ordner nicht nur sortieren, sondern fasst den Inhalt eines Verzeichnisses auch in übersichtlichen Gruppen zusammen.

Tipp: Eine Ansicht für alle Verzeichnisse

In der Standardeinstellung merkt sich Dolphin für jedes Verzeichnis die ausgewählte Ansicht. Über den Einrichtungsdialog unter Einstellungen / Dolphin einrichten erreichen Sie, dass der Dateimanager die aktuelle Ansicht für alle Ordner übernimmt. Markieren Sie dazu in der linken Leiste des Einstellungsfensters den Eintrag Ansichten und setzen Sie ein Häkchen vor die Option Ansicht für jeden Ordner merken (Abbildung 2).

Abbildung 2

Abbildung 2: Im Einrichtungsdialog weisen Sie Dolphin an, die aktuelle Verzeichnisansicht für alle Ordner zu übernehmen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

750 Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...